Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Neuigkeiten 2017-2018

Neuigkeiten 2017-2018

23. Juni 2018 - Die Showgruppe macht sich bereit für Eurogym!

Fast pünktlich zum Anpfiff des zweiten Fussball-Qualifikationsspiels der Belgier am 23. Juni erreichten unsere Mädels die Sporthalle in Huy. Hier versammelten sich alle belgischen Eurogym-Teilnehmer. Es ging darum, sich ein letztes Mal vor Publikum zu zeigen, bevor vom 15. bis zum 19. Juli die Eurogym in Lüttich stattfindet.

Eurogym - das ist ein riesiges Jugend-Turnfestival mit knapp 4500 Teilnehmern aus 20 Ländern. Dieses Jahr geht es nicht ganz so weit: Eurogym findet in Lüttich statt! Fünf Tage lang werden Turnerinnen und Turner aus ganz Europa die Straßen Lüttich's füllen und ihre Leidenschaft für Turnen und Tanzen mit den Menschen teilen. Mit dabei: 700 Belgier und Belgierinnen (nein, wir sind nicht die größte Delegation - die Portugiesen reisen mit über 1000 Teilnehmern an!). 

Die Showgruppe Recht besteht aus 25 Turnerinnen im Alter von 11 bis 19 Jahren. Sie nehmen bereits zum 6. Mal an Eurogym teil. In Huy zeigten sie deutlich, dass sie für Eurogym absolut bereit sind! Ihr Auftritt begeisterte das Publikum und wird wohl auch in Lütttich für Begeisterung sorgen. Passend zum europäischen Gedanken zeigen sie ihren Auftritt zum Thema "Best of Eurovision" in glold-glitzernden Kostümen. Die Lütticher dürfen sich unter anderem auf emotionale Choreos und akrobatische Highlights zu Liedern wie "J'aime la vie" oder "Ne partez pas sans moi", aber auch "Ein bisschen Frieden" oder "Fly on the wings of love" freuen.

Für die Rechterinnen (die übrigens nicht nur aus Recht sondern auch aus Emmels, Deidenberg, Alfersteg, Hinderhausen, Born, Maldingen, St. Vith, Kehr und Espeler kommen) stehen bei Eurogym in diesem Jahr zwei tolle Highlights an. Zum einen werden sie einen Ausflug zum europäischen Parlament in Brüssel machen, wo sie auch ihren Auftritt zeigen werden. Zum anderen, werden sie mit den 15 besten Gruppen Eurogyms für Belgien bei der großen UEG Gala am Mittwoch, 18. Juli 2018 in der Country Hall auftreten. Schon 2014 wurden die Turnerinnen des KTSV Recht hierfür ausgewählt und keine von ihnen hat diesen Auftritt vor einem riesigen Publikum je vergessen. 

Ihr möchtet unseren Auftritt bei der Gala sehen? Bestellt eure Tickets unter: gala@eurogym2018.com

Ihr möchtet noch mehr von Eurogym? Kommt nach Lüttich - am Sonntag, dem 15. Juli zur großen Parade und Eröffnungsfeier, am Montag, Dienstag oder Mittwoch zu den Auftritten in der Stadt (gerne informieren wir euch kurzfristig, wann wir wo auftreten) oder am Donnerstag, dem 19. Juli zur Abschlussfeier.

Die Showgruppe Recht freut sich über jedes bekannte Gesicht im Publikum! :-)

 


Jetzt vormerken!- Große Sportgala

Die Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Bestehens des KTSV RECHT gehen weiter.

Der Turnverein präsentiert am Samstag, dem 13/10/2018, eine große Sportgala.

Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut, um ein tolle Show auf die Beine stellen zu können und haben für Sie ein abwechslungsreiches Programm bestehend aus Tanz, Akrobatik, Trampolin, Geräteturnen, Rhythmische Gymnastik, Shinson Hapkido und noch vielem mehr zusammengestellt.

Weiter Infos findet ihr hier.


26.Mai 2018 – KTSV Gala fasziniert Zuschauer:-)

Nachdem beim akademischen Abend im offiziellen Rahmen die 50 Jahre des TSV Recht gefeiert wurden, stand am Samstag die große Gala auf dem Programm. Hanni und Nanni – immer Hand in Hand - hieß das Motto. Und so nahmen die Zwillinge Hanni (Gyla Paquet) und Nanni (Clara Piep) Sullivan die Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Zusammen mit den über 180 Aktiven des frisch „königlich“ gebackenen KTSV Recht zeigten sie ein abwechslungsreiches Programm aus Geräteturnen, Rhythmischer Gymnastik, Trampolin, Tanz, Showtanz, Tumbling und Akrobatik. Ihr wollt die Geschichte von Hanni und Nanni nochmal erleben? Dann schaut euch hier unsere Bilderstory an!

Dem KTSV bleibt nach diesem erfolgreichen Abend nur eins: DANKE sagen! Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns in irgendeiner Form unterstützt haben:

  • Claudine, die den Vorverkauf perfekt gemanagt hat.
  • Alle Helfer beim Auf und Abbau, Sandra für die wunderschöne Deko, sowie unsere „Dachdecker“, die für uns klettern mussten ;-)
  • Das Licht- und Ton-Team um Marcel, das auf die sehr knapp bemessene Zeit unsere Wünsche perfekt umgesetzt hat.
  • Die Kostümfrauen, die stundenlang auf unsere Kostüme aufgepasst haben und den Turner und Turnerinnen stets zu Diensten standen.
  • Die Schminkerinnen, die vor und während der Gala zur Verfügung standen und unsere Turner und Turnerinnen perfekt aussehen ließen.
  • Christoph, der sowohl bei der Generalprobe, als auch am Abend selbst non stop am Laptop saß.
  • Das Filmteam um Günther, das die Gala für immer als DVD festhalten wird.
  • Thomas, für die bezaubernden Fotos, die uns auch ein unvergessliches Andenken bescheren.
  • Das Materialteam um Sonia, das für den schnellen Umbau gesorgt hat.
  • Die Helfer hinter der Theke und beim Essen, sowie die Bauchladen-Mädels, die unsere Zuschauer mit Leckereien versorgten.
  • Die Sponsoren, die uns kräftig unterstützt haben.
  • Alle, die wir hier vergessen, und die trotzdem für uns da waren.
  • Der Vorstand, die Vorturner, sowie das Gala-Komité (Julia, Hanna, Julie, Laura, Cindy, Kathleen, Isolde, Daniela, Jürgen und René), die PERFEKT zusammen gearbeitet und alle an einem Strang gezogen haben.
  • Gyla und Clara, alias Hanni und Nanni, die bestens vorbereitet waren, stundenlang Text gelernt haben und die Geschichte so toll verinnerlicht haben: ihr wart einfach wunderbar!
  • Sowie ALLE Turner und Turnerinnen des KTSV Recht – ohne euch hätte es diese Show nie gegeben. Ihr habt die Geschichte von Hanni und Nanni und ihren Abenteuern zu einem Ganzen gemacht. Ihr habt dafür gesorgt, dass wir unser Jubiläum für immer in Erinnerung behalten werden. Ihr wart fantastisch!!

 

DANKE!!

 

++++++++++++++++++ DVD VERKAUF++++++++++++++++++

Ihr möchtet die große KTSV Gala auch für immer in Erinnerung behalten? Dann bestellt JETZT eure DVD. Die DVD enthält das komplette Programm der Gala, mit allen Auftritten! Bestellen könnt ihr auf zwei Wegen bis zum 15. Juni 2018:

  • Einen Umschlag mit dem Vermerk „KTSV Gala DVD Bestellung“, eurem Namen, eurer Adresse, sowie 10€ in bar einwerfen oder abgeben bei Kathleen und Günther Schaus, Zum Batzborn 18 in Recht.
  • Hier das Onlineformular ausfüllen und die 10€ auf das Konto des TSV Recht: BE63 7311 1126 2308 - KREDBEBB überweisen.

Alle bezahlten DVD's werden Ende Juni/Anfang Juli verteilt. Wir bedanken uns bei allen, die uns mit dem Kauf einer DVD unterstützen und dadurch dem Filmteam, sowie ALLEN Beteiligten ihre Anerkennung zeigen! 

++++++++++++++++++++DANKE+++++++++++++++++++++

 


25. Mai 2018 - Akademischer Abend

Am Freitagabend begannen für den KTSV Recht die Feierlichkeiten anlässlich des 50jährigen Bestehens. Zum akademischen Abend geladen waren Gemeinschaftsministerin Isabelle Weykmans, Vertreter des Gemeinekollegiums, der Vorstand und die Vorturner der letzten 25 Jahre, die Gründungsmitglieder des Vereins, die ehemalige Präsidenten, sowie Vertreter der Dorfvereine und des VDT-Vorstands. Es sollte ein kurzweiliger, emotionaler Abend werden.

Eröffnet wurde der Abend von Daniela und dem Lied „Je vole“. Dieses Lied ließ so einige ehemalige Mitglieder direkt ein wenig melancholisch werden, erzählt es doch vom Weggehen und doch immer verbunden bleiben.

Die amtierende Präsidentin Michèle begrüßte anschließend die Gäste und gab einen kurzen Rückblick auf die Geschichte des TSV (hier findet auch ihr einen kurzen Rückblick auf unsere Geschichte).

Elke fuhr mit einem detaillierteren Rückblick fort. Sie fasste sehr schön die Bedeutung des Vereins für die Mitglieder zusammen: Das „T“ steht nach wie vor für Turnen und Tanzen, denn das ist unsere Leidenschaft. Das „S“ steht für Sport, aber auch für Spiel und Spaß. Das „V“ steht für Verein, aber auch für Verbundenheit. Hinzukommt seit diesem Jahr dann noch das „K“ – denn der TSV Recht ist nun offiziell KÖNIGLICH.

Im weiteren Verlauf des Abends wurden einige Vorturnerinnen und Vorstandsmitglieder für ihre Tätigkeit geehrt. Eine Übersicht der Geehrten finden ihr hier. Geehrt wurde im Namen der Deutschsprachigen Gemeinschaft, im Namen des VDTs und auch im Namen des TSV selbst. Ein besonderer Moment war dann die Ernennung von Gerald Herzhoff zum 2. Ehrenpräsidenten des KTSV Recht. Diese Ehrung erhalten nur Präsidenten, die mindestens 10 Jahre im Amt waren. Gerald stand dem Verein 13 Jahre vor.

Für Abwechslung und Unterhaltung zwischen den Ehrungen sorgten Daniela, mit einem Steppauftritt, und der „bonte Pitter“ mit einem dem Anlass und dem Ort perfekt angepassten Programm. Ob unsere jungen Vorturner noch wissen, was ein Hochamt ist?

Zum Abschluss sang Daniela dann noch „The winner takes it all“. Der Verlierer sagt „Es könnte möglich sein, aber es ist zu schwierig“. Der Gewinner sagt: „Es könnte schwierig sein, aber es ist möglich“. Das ist es, was der KTSV Recht seit 50 Jahren den Kindern und Jugendlichen mit auf den Weg gibt: wir können alle Gewinner sein und unsere Ziele erreichen, wenn wir nur ein bisschen Mut mitbringen, ganz viel Fleiß und Ehrgeiz, und wenn wir alle zusammenhalten. Frisch – fromm – fröhlich – frei. Seit 50 Jahren.

 


26. Mai 2018 - Den Teamgedanken im Vordergrund - Grenzecho


03.Mai 2018 - Der TSV Recht wird Königlich!

  Grenz Echo: Vorbericht "Wir werden königlich"


5.&18. Mai 2018 - Riegenmeisterschaften ein voller Erfolg!

Bei den diesjährigen Riegenmeisterschaften zeigten die Tänzerinnen und Turnerinnen des KTSV Recht wieder ihr volles Können! Besonders hervorheben möchten wir hier die Siege der großen Trampolinspringerinnen und des Showtanzes. Außerdem ist der KTSV nun stolzer Besitzer des VDT-Akrobatik-, sowie des VDT-Rhythmiktitels 2018. Herzlichen Glückwunsch euch allen!

 

 


1.Mai 2018 - Premiere bei der Rallye Démo!

Bei der diesjährigen Rallye Démo in Antheit präsentierte die Showgruppe zum ersten Mal ihren neuen Auftritt "Alice im Wunderland". Da die neuen Kostüme noch nicht komplett angekommen waren, traten die Mädels teilweise in Ersatzkostümen auf. Das, und auch die Tatsache, dass sie zum ersten Mal einen 12-Minuten-Auftritte präsentierten, hinderte sie nicht daran das Publikum zu verzaubern und um die Wette zu strahlen. Freuen Sie sich, diesen Auftritt bei unserer großen Gala am 26. Mai zu sehen!

Mit dem Alice-Auftritt qualifizierten sich die Turnerinnen der Showgruppe für die World Gymnaestrada, die im Sommer 2019 in Dornbirn stattfinden wird.

Auch ihren "alten" Auftritt zum Thema Eurovision präsentierten die Mädels erfolgreich. Mit diesem Auftritt werden sie in diesem Sommer an Eurogym in Lüttich teilnehmen.

 


Ostereieraktion der Showgruppe - Danke!

Wir färbten und verkauften 5400 Eier - Danke für eure Unterstützung!!:-)

 


24. März 2018 & 28./29. April 2018 - RG-Turnerinnen erfolgreich bei VDT und FFG Meisterschaften!

Auch die RG-Turnerinnen können auf eine erfolgreiche Wettkampfsaison zurück blicken. Besonders hervorheben möchten wir hier unsere VDT-Meisterinnen in ihren jeweiligen Kategorien: Emily, Julie, Marie-France und Sarah, sowie den tollen Vize-Walloniemeisterin-Titel von Julie bei der FFG-Meisterschaft der Division 5. Herzlichen Glückwunsch euch allen! :-)

Hier findet ihr:

   


Große KTSV Gala - Vorverkauf startet am 2. Mai!

"Hanni und Nanni - Immer Hand in Hand", so lautet das Motto der großen TSV Gala anlässlich des 50jährigen Bestehens des TSV Recht. Am 26. Mai um 19:30 Uhr starten Hanni (Gyla Paquet) und Nanni (Clara Piep) gemeinsam mit über 180 Turnern und Turnerinnen, Vorturnern und Vorturnerinnen des TSV Recht in ihre Abenteuer. Die Zuschauer erwartet ein abwechslungsreiches Programm, bunt zusammengewürfelt aus Tanz, Akrobatik, Trampolin, Geräteturnen, Rhythmischer Gymnastik und vielem mehr. Hand in Hand zeigen sich die Aktiven des TSV von ihrer besten Seite. Es wird spektakulär, aufregend und emotional. Freuen Sie sich auf eine spannende Geschichte, tolle Kostüme und zahlreiche Highlights, denn: der TSV Recht wird Königlich - überzeugen Sie sich selbst!

Hanii und Nanni

 

 


17.&18. März 2018 - Unsere Großen erfolgreich in Mouscron!

Am vergangenen Wochenende fand die Walloniemeisterschaft im Geräteturnen der Division 4 in Mouscron statt. Hier gingen 6 Turnerinnen des TSV an den Start.

In der Division 4B starteten Clara und Antea bei den 13jährigen. Die beiden traten in einer starken Gruppe von 44 Turnerinnen an. Antea zeigte sich besonders stark am Sprung und am Boden mit jeweils 12,4 Punkten und landete auf Platz 27. Bei Clara lief es noch besser, sie erreichte am Boden mit 12,75 Punkten die Höchstpunktzahl ihrer Kategorie und erturnte auch am Balken ein beachtliches Resultat (12,55). Somit landete sie am Ende auf dem 10. Platz. Eine super Leistung!

Ebenfalls in der Division 4B in der Kategorie der 14-15jährigen gingen Eva und Lara an den Start. Die beiden turnten einen guten Wettkampf, wobei Eva vor allem am Sprung ein tolles Resultat erzielte. Sie landete somit auf dem 21. und Lara auf dem 31. Platz.

In der Division 4A gingen dann noch Lea und Alicia bei den 16jährigen an den Start. Auch die beiden zeigten eine solide Leistung mit einem ausgeglichenen Resultat. So wurde Lea 24. und Alicia 31.

Herzlichen Glückwunsch euch allen! Ihr könnt mit diesen Resultaten mehr als zufrieden sein! Wenn man bedenkt, dass viele der teilnehmenden Vereine doppelt so viele Stunden trainieren wie wir, kann man sehr stolz sein, dass unsere Turnerinnen mit besonders viel Ausstrahlung und sauberen Übungen gute Mittelfeldplatzierungen erturnen konnten.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Vorturner und Eltern, sowie an Kampfrichterin Sonia, die auch diesmal den weiten Weg nicht gescheut haben, um unsere Turnerinnen zu unterstützen.

Für die Geräteturneinnern ist die Wettkampfsaison somit beendet und wir freuen uns auf die kommenden Riegenmeisterschaften, sowie vor allem auf die große Gala anlässlich des 50jährigen Bestehens des TSV Recht am 26. Mai 2018.


10.&11. März 2018 - Luisa wird Walloniemeisterin! Lara holt Silber!

Am vergangenen Wochenende fand in Aiseau-Presles die Walloniemeisterschaft der Division 5 statt. 7 Turnerinnen des TSV Recht gingen an den Start und brachten tolle Resultate mit nach Hause!

Im Imposé (Schwierigkeitsgrad) B turnte Elisa bei den 9jährigen. Sie zeigte einen sehr guten Wettkampf und kann vor allem auf ihre Barrenübung stolz sein, mit der sie die besten Punkte in ihrer Kategorie erturnte! Sie belegte am Ende einen guten 11. Platz. Bei den 10jährigen ging Jasmin an den Start. Sie hatte am Balken etwas Pech, da ihr –in den Augen der Rechter Kampfrichter und Trainer ungerechtfertigter Weise - ein Element nicht anerkannt wurde. Somit verlor sie einen ganzen Punkt und musste sich mit dem 13. Platz zufrieden geben. Sie kann aber dennoch sehr zufrieden mit ihrer Leistung sein.

Im Imposé C ging Sarah bei den 10jährigen an den Start. Sie zeigte vor allem eine tolle, saubere Bodenübung und belegte am Ende den 15. Platz.

Im Imposé D gingen Lara und Jade bei den 11jährigen an den Start. Die beiden zeigten sich in Topform. So erhielt Jade die Bestnote am Sprung (mit nur 0,4 Punkten Abzug!) und am Boden, wo sie unter anderem auch mit ihrem zauberhaften Lächeln bestach. Nur am Barren hatte sie etwas Pech, und musste nach dem Aufhocken das Gerät verlassen. So erzielte sie den undankbaren, aber doch ganz ganz tollen 4. Platz in einer starken Kategorie von 18 Turnerinnen. Bei Lara lief es noch besser: sie zeigte eine durch und durch solide Leistung mit ebenfalls besonders tollen Sprung- und Bodenresultaten. Am Ende schaffte sie es aufs Podium und darf sich von heute an Vize-Walloniemeisterin nennen! Super, Lara!

Im Imposé E gingen dann noch Luisa und Lara-Sophie bei den 12jährigen an den Start. Auch die beiden ließen das Publikum und vor allem die Kampfrichter staunen. Lara-Sophie turnte am Sprung, Barren und Boden sehr saubere Übungen, lediglich am Balken musste sie das Gerät einmal verlassen und verlor somit einen Punkt. Sie belegte am Ende einen sehr guten 8. Platz. Luisa konnte diese Leistung noch übertrumpfen und zeigte wahrlich eine Glanzleistung: Bestnote am Barren – mit nur 0,3 Punkten Abzug! -, Bestnote am Boden, die zweitbeste Note am Sprung und die drittbeste Note am Balken bescherten ihr die Goldmedaille! Luisa wird Walloniemeisterin! Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren euch allen nochmal recht herzlich zu diesen tollen Resultaten. Der TSV Recht ist stolz auf euch! Ein Dankeschön geht auch an die Eltern, Vorturnerinnen und Kampfrichterinnen Cindy und Kathleen, die die Fahrt nach Aiseau-Presles auf sich genommen haben, um die Turnerinnen zu unterstützen.

 


21. Januar & 03. Februar - Die Geräteturnerinnen in Topform!

In den vergangenen Wochen hatten unsere Geräteturnerinnen die Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen. Am 21. Januar fand in Amel der Freundschaftswettkampf, am 3. Februar die VDT Meisterschaft in den Division 4 und 5 statt.... und unsere Mädels präsentierten sich von ihrer allerbesten Seite! :-)

In der Division 5, im Schwierigkeitsgrad A gingen 4 Turnerinnen in der Alterskategorie 7-8 Jahre an den Start. Für sie war der Wettkampf in Amel der erste offizielle Wettkampf und so zeigten sie sich noch etwas nervös und wackelig. Da die 4 jedoch erst seit September im Geräteturnen aktiv sind, war das absolut verständlich. Sie zeigten nichtsdestotrotz  gute Übungen und erhielten auch gute Punkte. Am Ende belegte Elena den 4., Julie den 7., Marie-France den 8. und Jenna den 9. Platz. In Rocherath waren sie dann schon etwas sicherer und vor allem Elena konnte ihr Resultat nochmals um einiges verbessern: sie schaffte es aufs Podium und schnappte sich die Silbermedaille! Auch Jenna verbesserte ihr Resultat und belegte den 5. Platz. Marie-France belegte den 9. Platz und Julie konnte an der VDT Meisterschaft leider nicht teilnehmen. In der Alterklasse 9 Jahre ging Maya an den Start. Sie konnte beide Male den 2. Platz erreichen! Eine tolle Leistung zeigte auch Lila, die beide Male außer Konkurrenz an den Start ging, da sie eigentich noch zu jung ist. Sie zeigte jedoch ganz deutlich, dass auch sie in diesem Schwierigkeitsgrad schon super mithalten kann. Herzlichen GLückwunsch - wir freuen uns so vielversprechende Nachwuchsturnerinnen in unserem Verein zu haben!

Weiter ging es mit dem Imposé B. Auch hier sahen wir tolle Ergebnisse - vor allem Elisa und Jasmin erzielten in diesem Schwierigskeitsgrad Toppunktzahlen und konnten sich bei beiden Wettkämpfen in ihren Altersklassen den ersten Platz sichern! Auch Noémie zeigte zwei sehr gute Wettkämpfe und belegte beide Male den 2. Platz. Melanie wurde 5. Zusammen schnappten sich die 4 auch den Mannschaftspokal. Super gemacht!

Im Schwierigkeitsgrad C ging Sarah an den Start. Sie zeigte sich an allen vier Geräten sehr sicher und erturnte sowohl in Amel, als auch in Rocherath den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Im Imposé D gingen 3 Turnerinnen bei den 11jährigen an den Start und mussten den Titel unter sich ausmachen. Die drei sind alle sehr gute Allrounder und lieferten sich somit jedes Mal ein Kopf an Kopf Rennen :-) In Amel siegte Emilie vor Jade und Lara, in Rocherath siegte Jade vor Lara und Emilie. Somit sicherten sie sich auch den Mannschaftspokal des Imposé D. Schade ist in diesem Fall, dass nur die 2 ersten jeder Kategorie sich für die Walloniemeisterschaft qualifizieren - wir wären hier gerne mit allen Dreien vertreten gewesen!

Im Imposé E gingen wiederum 3 Turnerinnen aus Recht an den Start, bei den 12jährigen. Luisa sicherte sich beide Male die Gold- und Lara-Sophie die Silbermedaille. Während Delphine in Amel noch auf dem 4. Platz landete, konnte sie sich in Rocherath nochmal verbessern und schaffte es ebenfalls aufs Podium (3. Platz). Auch diese 3 sicherten sich mit einer Topleistung zusammen den Mannschaftspokal! Herzlichen Glückwunsch!

Zum Abschluss gingen dann unseren Großen in der Division 4 an den Start. Die Mädels beeindruckten allesamt mit einer fantastischen Ausstrahlung und mit einem ganz tollen Teamgeist. Schön zu sehen, dass nach so vielen Jahren aus Teamkolleginnen echte Freundinnen werden, die zusammenhalten!

In der Division 4B gingen Clara und Antea bei den 13jährigen alleine an den Start. Sie wechselten sich mit der Platzierung einfach ab - somit wurde Clara in Amel 1. und Antea in Rocherath. Beide erturnten Toppunktzahlen, die uns vielversprechend auf die Walloniemeisterschaft blicken lassen.

Bei den 14-15jährigen gingen 5 Rechter Turnerinnen an den Start. In Amel siegte Lara vor Eva und Gyla auf dem 2. und 3. Platz. In Rocherath schnappte sich Eva die Goldmedaille, vor Lara auf dem 2., Gyla auf dem 4., Mayra auf dem 5. und Hannah auf dem 6. Platz.

In der Division 4B erturnten die Rechterinnen außerdem den Mannschaftspokal.

In der Division 4A ging Alicia in Amel alleine an den Start. Sie erturnte dort vor allem am Balken und Boden super Punkte. Bei der VDT Meisterschaft ging Lea in der gleichen Kategorie an den Start und erturnte sich hier die Goldmedaille, vor Alicia, die Silber gewann. Beide qualifizierten sich außerdem für die Walloniemeisterschaft!

Diese finden im März statt. Aufgrund einer neuen Regelung, dürfen vom VDT nur noch die jeweils zwei besten Turnerinnen dorfhin geschickt werden - wenn sie die benötigte Punktzahl erturnt haben. Wir werden auch hiervon nochmal berichten.

Eine dickes Lob nochmal an alle Turnerinnen des TSV Recht, ihr habt das toll gemacht!! 


25.&26. November 2017 - Volles Programm für den TSV Recht

Ein straffes Programm erwartete die Turnerinnen des TSV am vergangenen Wochenende.

Am Samstag fand in Malmedy die Gala GPT (Gym pour tous) statt, an der die Showgruppe des TSV teilnahm. Sie zeigten dort erfolgreich ihren Orient-Auftritt, den sie speziell zum 50jährigen Bestehen des VDTs im Oktober erlernt hatten.

Am Sonntag fand für die Geräteturnerinnen ein Testwettkampf statt. Ziel des Wettkampfes, an dem nur die Rechter Turnerinnen teilnahmen, war es, sich auf die bald folgenden offiziellen Wettkämpfe vorzubereiten. Die Turnerinnen zeigten, dass sie schon auf einem guten Stand sind und dass sie für die kommenden Wettkämpfe (ab Januar) optimal vorbereitet sein werden. Herzlichen Glückwunsch euch allen und besonders unseren neuen Geräteturnerinnen, die am Sonntag ihren allerersten Wettkampf hatten! :-)


14.&15. Oktober 2017 - VDT Gala

Anlässlich des 50.jährigen Bestehens des VDT (Verband Deutschsprachiger Turnvereine) fand am Wochenende im Triangel eine große Gala statt, die am Samstag sowie am Sonntag aufgeführt wurde. Vom TSV Recht waren eine Tanzgruppe, die Geräteturnerinnen, die RG-Turnerinnen, die Trampolingruppe sowie die Showgruppe vertreten. Sie alle trugen zum Gelingen dieser tollen Gala bei. Besonders hervorheben möchten wir die Leistung von Kathleen: sie war die Hauptverantwortliche und hat einiges geleistet, um diese wunderbare Show auf die Beine zu stellen.

Einen Bericht des BRF findet ihr hier.

 


26. August 2017 - Trainingstag der Geräteturnerinnen

Sehr fleißig waren am vergangenen Samstag unsere Geräteturnerinnen mit ihren Vorturnerinnen. Zur Vorbereitung der neuen Saison trainierten sie den ganzen Tag in der Turnhalle in Amel. Zum Abschluss gab es noch jede Menge Spiel und Spaß :-)

Ein paar Fotos des Tages könnt ihr euch hier anschauen.

 


 

Unser neuer Turnplan ist da!

Ihr könnt ihn euch hier herunterladen.

Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter! :-) Einfach vorbei kommen und mitmachen! :-)

 

weiter zu:

Plugins Countvisits,MailForms von ge-webdesign.de | Powered by CMSimple | Login