Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Neuigkeiten 2019-2020 > Rückblick 2008-2009

Rückblick 2008-2009

 

 

26.Juni 2009 - Generalversammlung 

 

GENERALVERSAMMLUNG DES

 

TSV 'Frisch Auf' RECHT  Vog

 

am Freitag, dem 26.Juni 2009

 

Liebe Turnerinnen, Turner, Mitglieder und Gönner,

Liebe Eltern,

 

Unsere diesjährige Generalversammlung findet statt

 

          am Freitag , dem 27. Juni  2009 um 20.30 Uhr

          in der Kantine der Sporthalle Recht

 

 

 

Tagesordnung

Begrüßung durch den Präsidenten

Protokoll der letzten  Generalversammlung

Kassenbericht

Tätigkeitsbericht

Verschiedenes

 

 Wir möchten alle Einwohner, besonders aber die Eltern der Turner recht herzlich einladen.

In der Hoffnung, Sie zahlreich begrüßen zu dürfen, erwarten Sie,

 

       die Turner, die Vorturner

       und der Vorstand

 

 


16.Mai 2009 - Saalfest

Am 16. Mai fand unser Saalfest statt. Ganze 25 Auftritte präsentierten wir unserem Publikum. Vom Tango bis zum Hula Hop, vom Geräteturnen bis zum Trampolin und vom Tanz bis zum Showauftritt - von allem war etwas dabei! Und nach dem Aufmarsch gab es für jedes Mitglied noch eine tolle Belohnung...


 

9.Mai 2009 - Riegenmeisterschaft Division 1

Am 9. Mai fand in Worriken die Riegenmeisterschaft der 1. Division statt. Wir waren in diesem Jahr nur mit 2 Auftritten vertreten: der Tanz von Sarah und Kathy und der Showauftritt von Daniela. Die Tanzgruppe wurde mit nur 0,02 Abstand Fünfter. Der Showauftritt wurde nicht bewertet. Dennoch konnten wir unser Können unter Beweis stellen, denn der Auftritt  klappte sehr gut -besser als wir uns erhofft hatten.


 

25./26. April 2009 - "Mega-Turnwochenende"

An diesem Wochenende stand für den Rechter Turnverein ein echter Wettkampfmarathon auf dem Programm:

Los ging's am Samstag Nachmittag in Malmedy mit der Ffg-Mannschaftsmeisterschaft im Geräteturnen der Division V. Bei diesem Wettkampf geht es nur um die Mannschaftswertung. Es turnen 4 Turnerinnen pro Gerät und die 3 besten Punktzahlen werden dann pro Mannschaft zusammengerechnet. Die Mädchen des Mouvement 2 durften als Erstes an den Start. Wir mussten direkt feststellen, dass die Konkurrenz sehr stark war! Doch unsere 8 Turnerinnen schlugen sich gut und turnten einen schönen Wettkampf mit nur ein paar kleinen Patzern. Am Ende reichte es für eine Mannschaft zum 6. und für die andere zum 8. Platz (von 9 Mannschaften).

Im Anschluss daran ging es direkt weiter nach Worriken, zur Riegenmeisterschaft der 2. Division. Hier waren wir mit 4 Mannschaften vertreten: Als Erstes startet die Trampolingruppe von Kathleen und Dirk. Die Jungen und Mädchen zeigten gute Sprünge, aber auch einige Stürze. Deshalb war etwas bangen angesagt! Doch die Mühe hatte sich gelohnt: wir wurden 2.!! Wir präsentierten ausserdem 2 Tänze: den Tanz von Romi und den von Elke und Janina. Romi's Mädchen zeigten einen sehr schwungvollen Tanz. Sie erhielten eine gute Wertung, jedoch wird in dieser Kategorie (die Kleinsten!) keine Platzierung bekannt gegeben. Alle wurden Erster! Auch die Tänzerinnen von Elke zeigten einen sehr schönen Tanz. Leider war das Glück nicht ganz auf ihrer Seite: Sie wurden 4. mit nur 0,09 Punkten hinter dem Dritten! Und auch bei der Freiübung von Romi und Daniela spielte das Glück nicht mit. Hier gingen 2 Mannschaften an den Start, Nidrum und Recht. Obwohl daran anfangs niemand glaubte (Nidrum ging als Erstes an den Start), konnten die Rechterinnen sehr wohl mit ihren um einiges älteren Konkurentinnen mithalten! Sie zeigten eine sehr saubere Freiübung und brachten richtig Schwung und Freude rüber. Doch leider reichte es nicht zum Sieg, wir wurden 2., und das mit nur 4 Hundertsteln hinter Nidrum!!

 Am Sonntag ging es dann in Malmedy weiter mit dem 2. Teil der Mannschaftsmeisterschaft im Geräteturnen. Als Erstes turnten unseren fünf Mouvement 4 Turnerinnen. Wir starteten am Sprung, wo es -wegen dem sehr schlechten Trampolin- nicht ganz so glatt lief. Am Balken und Barren hatten wir  insgesamt nur 3 Stürze und am Boden zeigten unsere Mädchen sehr schöne Übungen. Im Grossen und Ganzen müssen wir sagen, dass sie alle wohl einen besseren Wettkampf turnten als bei der diesjährigen VDT-Meisterschaft. Doch wie schon oben erwähnt, war die Konkurrenz sehr sehr stark und so wurden wir leider Fünfter. Im nächsten Wettkampf gingen dann noch 2 Mannschaften an den Start: die Mouvement 5 und die Mouvement 1 Turnerinnen -die Grössten und die Kleinsten also! Und hier hatten wir wirklich grosse Hoffnungen, den sie alle waren super in Form! Doch leider wurden wir auch hier -wegen der starken Konkurrenz- enttäuscht. Die Mouvement 5 Turnerinnen, die zum Teil erst seit zwei Monaten dieses Mouvement eingeübt hatten, turnten einen guten Wettkampf mit nur 3 Stürzen insgesamt. Sie wurden 4. Bei den Mouvement 1 Turnerinnen hatten wir nachdem sie einen so sauberen Wettkampf geturnt hatten, wirklich Hoffnungen auf einen Podiumplatz. Doch hier machten uns -wie so oft an diesem Wochenende - das Glück einen Strich durch die Rechnung! Zwischen den ersten 4 Mannschaften war alles extrem knapp, die Punkte waren: 106,55;105,97;105,82;105,07. Diese Abstände sind extrem gering, wenn man bedenkt, dass es um die Wertung einer ganzen Mannschatf und nicht einer einzelnen Turnerin geht. Und wir hatten natürlich wieder das schlechteste Los gezogen: wir wurden Vierter (von 5).

Trotz allem war dieses "Mega-Turnwochenende" für uns alle ein schönes Erlebnis. Herzlichen Glückwunsch allen, die irgenwo, irgenwann mitgemacht haben! Wir sind stolz auf euch!! Und nicht vergessen: am 09. Mai um 19 Uhr findet in Worriken die Riegenmeisterschaft der 1. Division statt! 

 


 

Mitteilung - Dvd's

Die DVD’s der Festlichkeiten 40 Jahre TSV Recht’ von 2008 (Turngala im Mai sowie Festwochenende im September mit Konzert der Höhner) sind auf Anfrage erhältlich.

 

  • Der Preis für 1 DVD in Kurzfassung (1 Stunde) beträgt 15 €
  • 3 DVD’s  (komplettes Programm – jeder Auftritt ist einzeln abrufbar) kosten : 17,50 €

Wenn ihr eine Dvd bestellen wollt, gebt bitte das Formular bei einem der Vorturner(innen) oder bei unserem Präsidenten Gerald Herzhoff ab.

 


 

Mitteilung - Tauschbörse für Trainingsanzüge

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass  in den kleinen Größen leider keine Trainingsanzüge mehr vorhanden sind.  Eine Nachbestellung ist nicht mehr  möglich, da dieses Modell  nicht mehr hergestellt wird.

So sehen wir uns leider gezwungen, in 2010 komplett neue Trainingsanzüge zu bestellen.

 

Daher möchten wir jetzt einen Aufruf starten und eine Tauschbörse organisieren für diejenigen, die ihren zu klein gewordenen  Trainingsanzug verkaufen wollen, oder einen Okkasions-Anzug kaufen möchten.

 

Bitte die zu verkaufenden Trainings abgeben am 03. – 04. oder 06. April bei einer der Vorturnerinnen oder bei Magie Müsch.  Jeder Anzug sollte in eine Tüte verpackt sein mit Angabe des Namens, der Größe und des Preises.

 

Die Tauschbörse findet dann statt am Freitag, den 24. April von 17.45 bis 19.15 Uhr und am Samstag, den 25. April von 10.30 bis 11.30 Uhr in der  Kantine der Sporthalle.

 


14.März 2009 - Ein langer und erfolgreicher Turntag!

An diesem Samstag hatten wir gleich 2 Wettkämpfe in Worriken. Los ging es mit dem Challenge Finale im Tumbling und Mini-Trampolin: 

Die Trampolingruppe von Kathleen und Dirk und die Geräteturngruppe von Romi und Daniela hatten im Laufe des Jahres an 3 Freundschaftswettkämpfen im Tumbling und Mini-Trampolin teilgenommen. Jetzt war der 4. und letzte an der Reihe. 120 Turner und Turnerinnen aus 11 Vereinen gingen hier an den Start und unsere 16 Jungen und Mädchen schlugen sich super. Am Ende wurde dann die Gesamtwertung der 4 Wettkämpfe bekanntgegeben - die 3 besten Reultate jedes Turners wurden dazu zusammengerechnet. Alle unsere Turner erzielten tolle Resultate und ganz besonders durften wir uns über 2 Bronzemedaillen (für unsere 2 Laura's) und über eine Silber und eine Goldmedaille für unsere Jungs freuen. Herzlichen Glückwunsch an euch alle!

Am Nachmittag ging's dann mit der Vdt- und Ffg-Meisterschaft im Tumbling weiter. Hier nahmen 7 von unseren Turnerinnen teil. Julia, Kathleen, Tamara, Laura, Céline und Kimberly starteten in der Division 4 und Cindy in der Division 3. Die 7 waren natürlich - wie immer :-) - besonders nervös, denn sie hatten vorher nicht die Möglichkeit auf einer Tumblingbahn zu trainieren. Und so klappte beim Einturnen auch nicht alles wie geschmiert, doch beim Wettkampf lief alles relativ gut. Da dieser Wettkampf sowohl eine Vdt- als auch eine Walloniemeisterschaft war, konnten wir uns bei der Preisverteilung über 2 Vdt- und 2 Walloniemeisterinnen freuen!

Und damit war der Tag noch nicht vorbei! Am Abend fand das Helferfest des Turnvereins statt. Alle die bei einem der Feste zu unserem 40jährigen Bestehen geholfen hatten, waren eingeladen. Wir verbrachten einen schönen Abend mit leckerem Essen und guter Stimmung. Ausserdem wurde ein Film gezeigt mit Ausschnitten von unserer Gala, vom Höhnerkonzert und von unserem Fest zum 40jährigen Bestehen. Vielen Dank an unser "Kamerateam" für diesen tollen Film und vielen Dank an alle Helfer, die uns so super unterstützt haben!

 


 14. Februar 2009 - Und wieder räumten wir ab!

Am Valentinstag fand in Rocherath der Vdt-Wettkampf im Geräteturnen der Divisionen VI, V und IV statt. Für die 39 Rechter Turnerinnen war dieser Wettkampf wieder sehr erfolgreich.

Los ging es mit der Division VI. Hier trat leider kein anderer Verein an und so mussten unser Turnerinnen die Platzierungen unter sich ausmachen. 9 Mädchen turnten den Silber- und 3 den Goldtest und wir durften uns dann schonmal über 2 Mannschaftspokale freuen. Weiter ging es mit den Mouvements 1 und 2 der Division V. Die Mädchen im Alter von 6 bis 9 Jahren turnten alle einen tollen Wettkampf! Leider verfehlten wir den Mannschaftspokal im Mouvement 1 ganz knapp, im Mouvement 2 jedoch konnten wir den Pokal mit nach Hause nehmen. Bei der Mannschaftswertung werden jeweils die 3 besten Wertungen pro Verein zusammengerechnet und so wird die beste Mannschaft pro Mouvement ermittelt. Am Nachmittag ging es dann weiter mit den Mouvements 3 bis 6. Auch hier konnten wir uns über einen Mannschaftspokal freuen (Mouvement 4). Leider hatten wir in den Mouvements 3 und 5 jeweils nur 2 Turnerinnen. Ansonsten hätten wir bestimmt noch 2 weitere Pokale mitgebracht :-) Als krönenden Abschluss konnten dann unsere 5 Turnerinnen der 4. Division an den Start gehen. Vor allem Laura und Sarah glänzten mit tollen Resultaten von mehr als 56 Punkten! Aber auch Charline, Annik und Laura haben in diesem Jahr riesige Fortschritte gemacht und turnten dementsprechend gute Übungen.

Die Bilanz des Tages: 29 Medaillen, davon 16 Gold-, 8 Silber- und 5 Bronzemedaillen, und ganze 5 Mannschaftspokale!! Herzlichen Glückwunsch euch allen!!

 


18. Januar 2009 - 21 Medaillen für die Rechter Geräteturnerinnen!

Beim Freundschaftswettkampf im Geräteturnen in Amel sahnten unsere 27 Turnerinnen so richtig ab: Wir brachten 3 Bronze-, 5 Silber- und 13 Goldmedaillen mit nach Hause!!                                  Morgens ging es los mit den Mouvements 1 und 2 der Division V. Unsere Kleinsten im Alter von 6 bis 9 Jahren zeigten was sie konnten und turnten einen tollen Wettkampf. Für einige von ihnen war das der erste richtige Wettkampf! Danach ging es weiter mit den Mouvements 3 bis 6.  Da die Übungen hier schon etwas schwieriger waren, klappte auch nicht alles wie geschmiert. Trotzdem turnten alle einen guten Wettkampf und vor allem unsere 4 Ältesten in dieser Gruppe erturnten tolle Resultate von 34 bis 35,5 Punkten (auf 40)! Den Abschluss des Tages machten dann unsere Großen in der Division IV und die "Jeunes Gymnastes" aus dem TLZ Amel. Hier ging auch Nattaya aus Recht für das TLZ Amel an den Start und wurde 2. In der 4. Division hatten wir zum ersten Mal Turnerinnen dabei, doch die Resultate konnten sich sehen lassen. Charline, Annik und Sarah turnen unter sich, doch natürlich gaben sie ihr bestes und turnten einen tollen Wettkampf. Laura dagegen hatte 3 Rocherather Mädchen als Konkurentinnen. Auch mit ihrem kaputten Zeh ließ sie den anderen keine Chance und brachte uns so die 13. Goldmedaille für diesen Tag. Wir gratulieren allen ganz herzlich zu diesem schönen Wettkampf!

 


 

11.Januar 2009 - 3. Freundschaftswettkampf in Raeren

Am Sonntag Morgen um 8 Uhr ging es wieder los zum 3. Freundschaftswettkampf im Tumbling und Trampolin. Auch dieses Mal klappte alles gut. Alle gaben ihr Bestes und erturnten gute Resultate. Im März findet dann in Worriken der letzte Wettkampf statt. Dann werden die 3 besten Punktzahlen jedes Turners/jeder Turnerin addiert und wir dürfen auf die Endresultate gespannt sein!

 


 

29. November 2008 - Turnabzeichen in Recht

Über 170 Turner und Turnerinnen waren an diesem Samstag in der Rechter Turnhalle zu Gast um am Turnabzeichen teilzunehmen, davon 28 Jungen und Mädchen aus unserem Verein. Beim Turnabzeichen gibt es 3 Stufen. Der Turner/in muss pro Stufe 12 von 20 Punkten erreichen, um die nächst höhere Stufe anstreben zu können oder um am Ende das Turnabzeichen zu erhalten. In diesem Jahr erhielten 6 Rechter Turnerinnen das Turnabzeichen, aber auch die anderen erturnten gute Punkte und können im nächsten Jahr die nächste Stufe angehen.


 

23. November 2008 - Freundschaftswettkampf in Eupen

Die Turner und Turnerinnen der Geräteturngruppe von Romi und Daniela und der Trampolingruppe von Dirk und Kathleen nahmen an ihrem 2. Freundschaftswettkampf im Tumbling und Mini-Trampolin teil. 143 Turner aus Eupen, Raeren, Kelmis, Rocherath, Waimes, Nidrum, Amel, Elsenborn und Recht traten bei diesem Wettkampf an. Die Rechter gaben alle ihr Bestes und erreichten sehr gute Platzierungen (siehe Resultate).

 


 

26.Oktober 2008 - Mehrkampf in Rocherath

Die Jungengruppe von Denis und Cindy nahm mit 2 Mannschaften von je 4 Jungen am Mehrkampf in Rocherath teil. Die Jungen mussten Synchronturnen, Tauziehen, Sackhüpfen, Pedallo fahren und Staffellaufen. Besonders im Tauziehen und im Sackhüpfen waren unsere Mannschaften super! Am Ende belegte eine Mannschaft den 4. Platz und die andere brachte Gold mit nach Hause!

 


5.Oktober 2008 - 1. Freundschaftswettkampf in Rocherath

Die Trampolingruppe von Dirk und Kathleen und die Geräteturnerinnen von Romi und Daniela nahmen an ihrem ersten Freundschaftswettkampf im Trampolin und Mini-Trampolin teil. Es handelt sich hier bei um eine Serie von 4 Wettkämpfen. Beim letzten Wettkampf, dem Challenge Finale, werden dann die 3 besten Resultate jedes Turners zusammengezählt. Für die Turnerinnen und Turner sind diese Wettkämpfe immer eine schöne Wettkampferfahrung.

Datenschutzerklärung | Plugins Countvisits,MailForms von ge-webdesign.de | Powered by CMSimple | Login