Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Neuigkeiten 2019-2020 > Rückblick 2009-2010

Rückblick 2009-2010

Eurogym 2010 - Endlich online!

Hier findet ihr nun endlich alles über unsere Woche in Dänemark:


16. Juli 2010 - Ab nach Hause!

Unsere letzten Tage in Odense waren super: Mittwoch hatten wir einen Auftritt an der Küste, in Bogense. Das Publikum dort war sehr begeistert und wir konnten außerdem gut anderthalb Stunde ans Meer gehen. Abends fand in der Arena die große Gala statt, bei der es fantastische Auftritt zu sehen gab. Danach gabs in unserer Schule noch für alle Belgier ein leckeres Eis...

Gestern morgen hatten wir dann unseren letzten Workshop. Wir mussten unseren Auftritt vorführen und dieser wurde dann von einer Choreographin verbessert. Es war sehr anstrengend aber wir haben auch viel gelernt. Weiter ging es dann mit den Proben für die Abschlussfeier. Manche von uns hatten sich für Akrogym eingeschreiben, die anderen für Funky. Die Proben dauerten den ganzen Nachmittag und abends wurden dann die Auftritte unter dem Motto "Die 4 Elemente" vorgeführt. Wir stellten das Element Erde dar. Es war sehr beeindruckend gemeinsam mit 2000 Turner und Turnerinnen eine riesige Show auf die Beine zu bringen und sie vor fast 3000 Zuschauern vorzuführen. Nach der Abschlussfeier gabs dann noch eine Party, bei der wir alle sehr viel Spaß hatten.

Heute wird erst mal Koffer gepackt und danach fahren wir noch etwas in die Stadt. Unser Zug fährt um 20.27 Uhr und dann heißt es: "Farvel Odense" und bis 2012 in Portugal!


13. Juli 2010 - 2 Auftritte super gemeistert (mit etwas Hilfe des Wettergotts)

Nachdem am Sonntag das Eurogym-Festival offiziel eröffnet wurde, hatten wir Montag morgen erstmal etwas Freizeit. Das hieß für uns ausschlafen und dann ab ins Shoppingcenter! Nachmittags fuhren wir dann in den Zoo, wo wir erst mal die Tiere bewundern konnten. Besonders die Pinguine hatten es uns angetan. Um 19.30 Uhr hatten wir dann im Zoo unseren Auftritt, doch kurz vorher sahen wir schon ein Gewitter aufziehen. So kam es dass es mitten in unserem Auftritt anfing zu regnen. Das machte uns aber nichts aus und wir turnten bis zum Schluss bei Regen und Sturm. Die Zuschauer feuerten uns trotz des schlechten Wetters gut an. Zwei Minuten nach unserem Auftritt begann es dann richtig zu schütten und zu donnern und wir flüchteten in eine Holzhütte. Abenteur pur!

Heute morgen hatten wir 2 Workshops: Um halb neun morgens durften wir auf dem Militärgelände durch den Sand robben und über Mauern springen. Das ganze natürlich im Teamwork! Danach hatten wir unseren 2. Workshop, bei dem wir einen Funky-Tanz lernten. Das hat uns sehr viel Spaß gemacht. Heute nachmittag hatten wir dann unseren Auftritt auf dem Rathausplatz. Es hat wirklich super geklappt und die Leute waren von unserem Auftritt begeistert. Deshalb gönnten wir uns hinterher einen leckeren Pfannekuchen. Hmmmmm! Heute abend gehen wir noch auf ein Konzert und morgen geht es nach den Workshops ab nach Bogense an die Küste! Wir hoffen, dass das Wetter mitspielt, aber wir sind sehr positiv:-) Liebe Grüße an alle zu Hause!


10. Juli 2010 - Rechter Turnerinnen gut in Odense angekommen!

Heute morgen sind die 25 Turnerinnen des TSV Recht gut in Odense, in Dänemark, angekommen. Sie starteten gestern abend von Köln aus mit dem Nachtzug. Obwohl der Zug anderthalb Stunde Verspätung hatte, herrschte schon auf dem Bahnsteig beste Stimmung. Nach der Ankunft heute morgen wurde sich erst mal gut eingerichtet und danach die Stadt erkundet. Morgen geht es bei gefühlten 40 Grad ab ins Schwimmbad, bevor abends die große Parade mit allen über 4000 Teilnehmern durch die Stadt zieht. Liebe Grüße an alle Daheimgebliebenen, wir wissen noch nicht ob wir überhaupt zurück kommen!!!  


Der TSV Recht trifft sich mit internationalen Turnfreunden

Die Showgruppe des Turn- und Sportvereins „Frisch auf“ Recht wird in diesem Jahr zum 2. Mal am „Eurogym-Festival“ teilnehmen. Eurogym ist ein Jugend-Turn-Festival, organisiert von der UEG, der europäischen Turnunion. Alle zwei Jahre treffen sich Turner und Turnerinnen aus ganz Europa in einer europäischen Stadt um ihre Leidenschaft für den Turnsport zu teilen.

Der TSV Recht war schon im Jahr 2008 beim Eurogym-Festival in Albi, Frankreich vertreten. In diesem Jahr geht die Reise nach Odense, auf die Insel Fünen in Dänemark. Am 9. Juli starten die 25 Rechter Teilnehmer mit dem Nachtzug von Köln aus in Richtung Odense. Dort angekommen erwartet sie eine Woche voller Aktivitäten: Das Festival beginnt mit einer großen Parade durch die Stadt und einer Eröffnungsfeier. Des Weiteren hat während der Woche jeder Verein 2-3 Mal die Möglichkeit seinen Auftritt an verschiedenen Plätzen in der Stadt vorzuführen. Hinzu kommen zahlreiche Workshops, ein Ausflug an die Küste, eine große Turngala und eine Abschlussfeier.

Die belgische Delegation besteht aus 15 Vereinen mit 356 Teilnehmern. Insgesamt werden mehr als 4200 Turner und Turnerinnen aus 24 europäischen Ländern die Straßen, Parks und Plätze in Odense mit ihren Tänzen, Shows und Turnvorführungen zum Leben erwecken. Wir wünschen den Turnerinnen des TSV Recht eine gute Reise und eine erfolgreiche Woche in Dänemark. 

 

 

 


 

Riegenmeisterschaft Div. I am 08. Mai in Recht - Ein super erfolgreicher Abend für den TSV Recht!

Am vergangenen Samstag fand in der Turnhalle in Recht die Riegenmeisterschaft der 1. Divison statt, der Höhepunkt der Turnsaison!! Unsere Turner, Turnerinnen und Tänzerinnen schafften es in allen Kategorien, in denen sie antraten unter die 3 besten Mannschaften zu kommen: Die Tänzerinnen von Elke und Nathalie belegten den dritten Platz, die Trampolingruppe von Kathleen den 2. Platz und die Tumblinggruppe von Sonia und Isolde und die Tanzgruppe von Kathy und Janina belgeten beide den ersten Platz! Das habt ihr alle echt super gemacht! Einen Zusammenschnitt aller Auftritte könnt ihr euch hier unten anschauen...

 


 

Rallye Demo am 25.April in Uccle

Am 25.April fuhr die Showgruppe des TSV Recht nach Uccle um dort an der Rallye Demo teilzunehmen. DIe Teilnahme an dieser Meisterschaft war Pflicht für die Gruppe, da sie im Sommer am Eurogym Festival in Dänemark teilnehmen werden. In Uccle wurde der Showauftritt "bewertet". Es gab zwar keine Platzierungen und genauen Punkte, aber jeder Verein erhielt Kritik und Verbesserungsvorschläge für seinen Auftritt. Belgien soll ja in Dänemark so gut wie möglich vertreten sein! Unser Auftritt klappte trotz der lange Fahrt auch dieses Mal relativ gut und so erhielten wir eine sehr positive Kritik, worüber wir uns natürlich sehr gefreut haben!!


 

Riegenmeisterschaft Division II am 17.April 2010 in Worriken

Am 17.April traten 4 Riegen des TSV Recht bei der Riegenmeisterschaft der Division II an. Als erstes kamen Romi's Tänzerinnen an die Reihe. Sie zeigten einen sehr schönen und peppigen Tanz und belegten damit den dritten Platz. Als nächstes waren dann die Geräteturnerinnen von Romi und Daniela an der Reihe. Sie zeigten einen sehr guten Tumbling Auftritt, mit dem sie einen tollen zweiten Platz belegten. Die selbe Gruppe zeigte dann auch noch eine Freiübung. Leider waren wir in dieser Kategorie ohne Konkurrenz.  Dennoch klappte die Freiübung sehr sehr gut und wir wurden mit guten Punkten belohnt (16,64). Zum Abschluss des Abends zeigte die Showgruppe von Daniela ihren neuen Showauftritt, mit dem sie im Sommer zum Eurogym-Festival nach Dänemark fahren werden. Es war das erste Mal das sie diesen Auftritt aufführten. Obwohl die Musik nicht ganz mittspielte, klappte der Auftritt sehr gut und war einen toller Abschluss des Abends. Gut gemacht!! Und nicht vergessen: Am 8.Mai findet in Recht die Riegenmeisterschaft der Division I statt!

 

 


 

Walloniemeisterschaft der rhytmischen Gymnastik am 28.März 2010 in Verviers - vielversprechende Resultate für die Rechter Turnerinnen!

Am 27. März 2010 traten unsere RG Turnerinnen in Verviers zur Frankophonen Meisterschaft an.

In der Kategorie Test A (8-9 Jahre) belegten Hannah Langer und Salomé Saam mit sauberen und gut vorgeführten Pflichtübungen den elften (14,200 Punkte), beziehungsweise den dreizehnten Platz in der Gesamtwertung. In der Kategorie Test B (9-10 Jahre) trat Maurine Mettlen auf. Sie zeigte schöne und sichere Übungen und belegte so den elften Platz (21,200 Punkten). Im „Vortest B-7 Jahre“ trat Jill Reinartz an und wurde nach ebenfalls gut durchgeturnten Übungen Neunte.

Joyce Reinartz war die einzige Rechter Turnerin, die in der Division 4 antrat! Ihre Übung im Brevet A mit Seil und Ball turnte sie korrekt durch und ihre Übung ohne Handegerät turnte sie fast fehlerfrei.

Unsere vier jüngsten RG-Turnerinnen traten in den Kategorien Vortest- A 6 Jahre“ an. Hier verpasste Claire Lorch ganz knapp den ersten Platz. Nach der Bestnote für ihre sehr graziös vorgeführte Übung ohne Handgerät erhielt sie etwas weniger für eine fast perfekte Seilübung und wurde mit nur 0,20 Punkten Rückstand Zweite (13,600 Punkte). Ihre Vereinskameradinnen Nina Juffern und Emily Müsch wurden punktgleich Siebte (12,750 Punkte) vor Eva Langer (12,700 Punkten).

Diese tollen Leistungen unserer RG Turnerinnen, in ihrem ersten Wettkampfjahr sind sehr vielversprechend für die Zukunft.

An dieser Stelle kann man nur empfehlen :WEITER SO!


 

Vdt-Meisterschaft im Tumbling am 21.März 2010 in Raeren - Tolle Resultate für die Rechter Turnerinnen!

Am vergangenen Sonntag nahmen 11 Rechter Turnerinnen an der Tumblingmeisterschaft der Division 4 in Raeren teil. Jede von ihnen zeigte 3 Bahnen. Bemerkenswert ist vor allem, dass viele der Turnerinnen erst zum zweiten oder dritten Mal auf einer Tumblingbahn turnten und trotzdem ihre Bahnen -mal mehr, mal weniger sauber - durchturnten. So erzielten wir sehr gute Resultate: bei den "Kleinen" belegten wir die Plätze 4, 5 und 6, bei den "Mittleren" schafften wir ein komplettes Rechter Podium und noch dazu die Plätze 5, 6 und 7 und bei den "Großen" belegten wir Platz 2 und 3. Herzlichen Glückwunsch euch allen!! 

 

 


 

Vdt-Meisterschaft in der Rhytmischen Gymnastik am 6.März 2010 in Büllingen - Ein sehr erfolgreicher Wettkampf für den TSV Recht!

Am Samstag, dem 6.März 2010 hat unsere Rhytmische Gymnastik Gruppe zum ersten Mal seit einigen Jahren wieder am VDT-Wettkampf in Büllingen teilgenommen. 10 Turnerinnen von 6-11 Jahren konnten ihre verschiedenen Übungen mit Seil, Ball und ohne Handgerät mit viel Motivation und Konzentration vorführen. Durch die gute Vorbereitung konnten wir viele Podiumsplätze belegen! Außerdem qualifizierten sich somit alle unsere Turnerinnen für die Ffg-Meisterschaft (Walloniemeisterschaft) am 27. März 2010 in Verviers.

Ein großes Bravo und weiterhin viel Erfolg!!

 

 


 

Vdt-Meisterschaft im Geräteturnen am 05. und 06. Februar 2010 in Rocherath - 4 Mannschaftspokale für den TSV Recht!!

Ein weiteres erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren 30 Turnerinnen - 26 Medaillen brachten sie mit nach Hause! Diesmal war der Wettkampf sogar auf 2 Tage verteilt. Am Freitag Abend ging es los mit der Division IV. Hier gingen nur Laura und Annick an den Start. Charline war diesmal leider verletzt und konnte nicht am Wettkampf teilnehmen. Annick musste in ihrer Kategorie leider alleine an den Start gehen. Trotzdem zeigte sie, was sie kann und turnte vor allem sehr gute Balken- und Bodenübungen. Laura zeigte ebenfalls eine tolle Leistung und schaffte es sich gegen ihre beiden Konkurrentinnen aus Burg Reuland sehr gut durchzusetzen. Und so erturnten uns Annick und Laura schon direkt die ersten beiden Goldmedaillen.

Am nächsten Morgen ging es dann weiter mit der Division VI. Hier gingen für uns auch 2 Turnerinnen an den Start. Sie waren die beiden einzigen, die den "Goldtest" turnten und zeigten eine sehr gute Leistung. Weiter ging es dann mit den Mouvement 1 und 2 Turnerinnen. Hier gingen für uns 13 Turnerinnen an den Start. Sie alle turnten sehr sehr gute Übungen und so war die Preisverteilung für uns sehr schön anzusehen. So gut wie alle unserer Turnerinnen landeten auf dem Podium und so war es kein Wunder, dass wir auch die Mannschaftspokale dieser beiden Mouvements mit nach Hause nehmen durften! Zu guter Letzt standen dann die Mouvements 3, 4 und 5 auf dem Programm. Auch hier zeigten wir wieder was wir konnten und erzielten tolle Resultate. In den Mouvements 4 und 5 bekamen wir dann auch wieder die Mannschaftspokale.

Und -wie immer- die Bilanz des Wochenendes: 26 Medaillen, davon 13 Gold-, 9 Silber- und 4 Bronzemedaillen und noch dazu 4 Mannschaftspokale. Da bleibt nur allen unseren Turnerinnen zu gratulieren, das habt ihr echt prima gemacht!!

 


 

Freundschaftswettkampf am 18. Januar 2010 in Amel - 24 Medaillen für die Rechter Geräteturnerinnen!

Ein erfolgreicher Sonntag für unsere 27 Rechter Turnerinnen! Am Vormittag ging es los mit unseren Kleinsten: die Mouvement 1 und 2 Turnerinnen der Division 5. Obwohl sie alle ein wenig nervös waren, zeigten sie schöne Übungen und erreichten sehr gute Platzierungen. Weiter ging es dann mit den Mouvements 3, 4 und 5. Auch hier zeigten unsere Turnerinnen was sie konnten und wurden dafür mit guten Punkten belohnt. Ganz besonders loben, können wir hier unsere Mouvement 5 Turnerinnen -unsere "Großen"- die sehr saubere Übungen zeigten. Zum krönenden Abschluss traten dann unsere 3 Turnerinnen in der Division 4 an. Auch sie konnten sehr zufrieden mit sich sein, denn trotz kleiner Unsicherheiten zeigten sie gute Übungen mit schwierigen Elementen. So belegte Laura den ersten und Charline den zweiten Platz bei den Juniorinnen der Division 4B und Annick den ersten Platz bei den Juniorinnen der Division 4A. Und die Bilanz des Tages: Unsere Turnerinnen brachten 9 Gold-, 9 Silber- und 6 Bronzemedaillen mit nach Hause! Wir hoffen, dass wir auch bei der Vdt-Meisterschaft, am 6. Februar in Rocherath, so gute - oder noch bessere - Resultate erzielen können!

 

  


 

Vdt-Turnabzeichen - 14.11.2009

 Am vergangenen Samstag fand in unserer Sporthalle das Vdt Turnabzeichen statt. Über 140 Turner und Turnerinnen, davon 53 aus unserem Verein, wollten hier ihr Können unter Beweis stellen. Beim Turnabzeichen gibt es 3 Stufen. Der Turner/in muss pro Stufe 12 von 20 Punkten erreichen, um die nächst höhere Stufe anstreben zu können oder um am Ende das Turnabzeichen zu erhalten. In diesem Jahr erhielten 12 Rechter Turnerinnen das Turnabzeichen, aber auch die anderen erturnten sehr gute Punkte und können im nächsten Jahr die folgende Stufe angehen.

Das Turnabzeichen erhielten: Lorena Feltes, Yara Goenen, Charline Hahn, Katharina Heuschen, Aline Houbiers, Alicia Jetzen, Lena Louges, Lena Putters, Julie Reusch, Cynthia Stark, Elisa und Valentine Stancher. 

 

 


 

Helferaufruf

Der TSV "Frisch Auf" veranstaltet am 12.12.2009 seine 7. Auflage der Fetenhits und sucht noch einige freiwillige Helfer um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten.

Wir brauchen noch einige fleißige Hände für den Auf- und Abbau. Interessenten können sich bei den Vorstandsmitgliedern des TSV oder per Mail (info@tsv-recht.be) melden.

Im Voraus bereits besten Dank für Eure Hilfe
Der Vorstand des TSV


 

Vorturnerausflug nach Blankenberge - 12. und 13. September 2009

Um mit viel Energie ins neue Turnjahr zu starten, mussten wir Vorturner des TSV Recht uns am vergangenen Wochenende nochmal erholen. Deshalb fuhren wir an die belgische Küste, um ein bisschen zu shoppen, ein bisschen am Strand zu liegen und ein ein bisschen zu Feiern. Wir hatten jede Menge Spaß und erholten uns sehr gut, so dass wir diese Woche wieder mit vollem Schwung ins neue Turnjahr starten können! 

  • Fotos findet ihr hier.

Harry Potter Lager in Medendorf (Hogwarts) - August 2009

Ende August 2009 fand unser diesjähriges Turnlager unter dem Motto "Harry Potter und das letzte Einhorn" statt. Alle Kinder waren dazu eingeladen, ein Schuljahr in Hogwarts zu verbringen und, genau wie Harry Potter, das Zaubern zu erlernen und eine ganze Menge Abenteuer zu erleben.

Zu Beginn des Schuljahres mussten alle Kinder den Sprechenden Hut aufsetzen und wurden dann von diesem in 4 Häuser eingeteilt: Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin. In diesen Häusern mussten sie versuchen im Laufe des Schuljahres so viel wie möglich Punkte zu erspielen, um am Ende Sieger der Hausmeisterschaft zu werden.

Wir begannen dann auch direkt mit kleinen Spielen in den Häusern, damit die Schüler sich besser kennenlernten. Am Nachmittag ging es weiter mit einem Schultag. Die Kinder wurden unterrichtet im Fliegen, in der Verteidigung gegen die dunklen Künste, in der Pflege magischer Geschöpfe, in Verwandlung,... Abends gab es ein großes Lagerfeuer. Einige Kinder hatten Witze und Sketche vorbereitet, die sie nun vorführten. Danach hatten wir noch 2 große Zauberer zu Gast, die uns mit ihren Gitarren zum Singen brachten.

Am nächsten Tag gab es das große Quidditch Turnier. Wir spielten außerdem Zaubererstratego und rutschen anschließend die Rutsche der Maulenden Myrthe hinab. Das war für alle ein ganz besonderer Spaß:-) Abens durften sich dann alle Kinder noch verkleiden und vor dem Einschlafen las Claudia uns aus den Harry Potter Büchern vor.

Am nächsten Morgen bastelten wir mit Nicole Eulen und Drachen. Außerdem konnten wir auch Schmuck basteln. Und dann war das Schuljahr auch schon vorbei.... eigentlich!! Alle Kinder waren schon in der großen Halle versammelt um sich zu verabschieden. Doch plötzlich tauchte ein Bote auf und erzählte uns, dass das letzte Einhorn von Voldemort verschleppt wurde. Die Kinder erklärten sich dazu bereit bei der Suche mit zu helfen. Es gelang ihnen auch und das Einhorn wurde gerettet. Zum Dank wurde das Schuljahr in Hogwarts noch um einen Tag verlängert. Am Abend gab es ein großes Quiz. Die Schüler mussten jetzt ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen, was ihnen sehr gut gelang. Danach machten wir noch eine Nachtwanderung. Wir wurden von allerlei Unwesen erschreckt, doch das konnte keinem von uns etwas anhaben. Wir schafften es zurück in die Schule und fielen dann alle erschöpft ins Bett...

Nun war das Ende des Schuljahres wirklich bald gekommen. Deshalb bereiteten wir am letzten Morgen ein großes Festmahl zu. Es gab ein Zaubererbuffet mit Maden, abgehackten Finger, Würmersalat, Einhornblutsuppe, Zauberstäben, usw. Das schmeckte allen sehr sehr gut! Danach spielten wir noch Staffelspiele und die letzten Punkte wurden vergeben. Nun wurde nur noch der Gewinner der Hausmeisterschaft bekanntgegeben: Gryffindor! Und zum Abschluss bekam jedes Kind eine Urkunde für das bestandene Schuljahr in Hogwarts....

  •  Fotos vom Lager findet ihr hier.

   


  

Mitteilung - 50 -jähriges Bestehen des Rechter Männerquartetts

Am ersten Septemberwochenende feiert das Rechter Männerquartett sein 50-jähriges Bestehen.

Der TSV "Frisch Auf" nimmt am Sonntag, den 6. September an den Feierlichkeiten teil. Wir treffen uns um 08.45 Uhr vor der Kirche um gemeinsam zur Messe zu gehen. Nach der Messe findet ein Festzug bis zur Sporthalle statt, an dem wir ebenfalls teilnehmen. In der Halle werden wir das Fest mit einem Auftritt verschönern. Trainingsanzug und Sportschuhe nicht vergessen.

WIR HOFFEN AUF ZAHLREICHES ERSCHEINEN !!!

Der Vorstand und die Vorturner

Datenschutzerklärung | Plugins Countvisits,MailForms von ge-webdesign.de | Powered by CMSimple | Login