Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Neuigkeiten 2019-2020 > Rückblick 2014-2015

Rückblick 2014-2015

16.05.2015 - Erfolgreicher Familienabend des TSV Recht!

Am vergangenen Samstagabend fand in der Sporthalle unser Familienabend statt. Alle Gruppen des TSV waren vertreten und zeigten, was sie in diesem Jahr gelernt hatten. So sahen wir die Kinder der Allgemeinstunden, die Tänzerinnen der Tanzgruppen, die Geräteturninnen, die Mädels der rhythmischen Gymnastik, die starken Jungs vom Jungenturnen, die Trampolinspringer(-innen) und die Mädels der Showgruppe in einem bunt gemischten Programm. Wir sind sehr stolz auf euch alle! J

Jede Menge schöne Fotos vom Familienabend findet ihr hier.

Und im folgenden Video könnt ihr euch selbst vom Können unserer Turner und Turnerinnen überzeugen:

 


9.05.2015 Riegenmeisterschaft Division I in Worriken - TSV Recht wird Rhythmikmeister!

In Worriken fand am vergangenen Samstag die Riegenmeisterschaft der ersten Division statt. Der TSV recht war zahlreich vertreten und erzielte tolle Resultate:

Die Trampolingruppe von Kathleen und Denis belegte den 3. Platz.

Die Tanzgruppe von Kathy, Nadja und Lea belegte ebenfalls den 3. Platz.

Die Streetdance Gruppe von Kathy ging zwar alleine an den Start, konnte jedoch mit einem sehr originellen Tanz überzeugen und ein sehr gutes Resultat erzielen.

Bei der Freiübung gingen 3 Vereine an den Start. Hier siegten die Mädels aus Recht mit ihrer schwungvollen Freïübung.

Im Tumbling gingen die Turnerinnen des TSV Recht ebenfalls alleine an den Start. Trotzdem konnten auch sie mit tollen Resultaten überzeugen!

Auch die Showgruppe des TSV Recht präsentierte ihren neuen Auftritt zum Thema Party (ohne Wertung).

Außerdem schafften es die Rechterinnen den Rhythmiktitel des VDT (die drei besten Tänze/Freiübung pro Verein werden zusammengerechnet) zu ergattern!

Wir freuen uns schon, all diese tollen Auftritte am Samstag bei unserem Familienabend nochmal zu sehen!:-)


 

26.04.2015 Rencontre Rallye Demo in Braine l'Alleud - Erfolgreicher Generationswechsel :-)

Am vergangenen Sonntag machte sich die Showgruppe des TSV Recht auf den Weg nach Braine l'Alleud, wo sie zum ersten Mal ihren neuen Auftritt präsentieren durften. Nachdem nach der letzten Eurogym Reise einige ältere Turnerinnen ihre "Karriere" in der Showgruppe beendet hatten, und einige neue jüngere Turnerinnen angefangen hatten, war dies der erste Auftritt in neuer Konstelation. Und so lag verständlicherweise etwas Nervosität in der Luft :-) Doch alles klappte prima und die 26 Mädels konnten mit ihrem neuen Auftritt zum Thema "Party" sowohl die Jury, als auch das Publikum absolut begeistern! Ein toller Start nach diesem "Generationswechsel"!

Einige Fotos des Auftritts findet ihr hier.


28.+29.03.2015 - Walloniemeisterschaft der rhythmischen Gymnastik

Am vergangenen Wochenende nahmen die Turnerinnen der rhythmischen Gymnastik des TSV Recht erfolgreich an der Walloniemeisterschaft teil.

Im Brevet B der Div. 4 schaffte es Emily Müsch die Silbermedaille zu erturnen und wurde somit Vize-Walloniemeisterin! In derselben Kategorie wurde Claire 7. und Elisa 10. Im Brevet C belegte Jill den 9. Platz, während Joyce im Brevet D 13. wurde.

In der Division 5 wurde Emily beim Prétest B 9. und Jennifer 13. Im Test A konnte Mira Meyer einen tollen Erfolg erzielen: sie wurde ebenfalls Vize - Walloniemeisterin und konnte die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Anastasia wurde hier 9.

Ein großer Dank gilt auch hier den Eltern, Vorturnerinnen und Kampfrichterinnen, ohne die unsere Turnerinnen solch tolle Resultate nicht erturnen könnten!


28.02. - 01.03.2015 - Walloniemeisterschaft der Division 5 in Antheit

 

 

Am vergangenen Wochenende fand in Antheit/Wanze die diesjährige Walloniemeisterschaft im Geräteturnen der Division V statt. Unter den 465 Teilnehmern aus 62 Vereinen, die sich auf der jeweiligen Provinzmeisterschaft für diesen Wettkampf qualifiziert hatten, waren auch 31 Turnerinnen aus dem Verband Deutschsprachiger Turnvereine (VDT).

Vom TSV Recht waren 13 Turnerinnen mit am Start!

Bedingt durch die enorme Teilnehmerzahl sind die Walloniemeisterschaften im Geräteturnen immer riesige Wettkämpfe die sich auf 2 Tage erstrecken, sehr früh morgens beginnen und, mit mehreren aufeinanderfolgenden Wettkämpfen pro Tag, prall gefüllt sind. Doch es hat sich gelohnt, wir konnten nach dem langen Wochenende sehr gute Resultate mit nach Hause bringen:

Mouvement 1

Im Mouvement 1, dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad, ging Lou Gillessen bei den Poussines an den Start. Sie konnten bei ihrer ersten Walloniemeisterschaft einen guten Wettkampf turnen und belgete in einem großen Teilnehmerfeld den 18. Platz. Auch Mira Meyer nahm zum ersten Mal an einer Walloniemeisterschaft im Geräteturnen teil und schaffte unter 18 Teilnehmern einen tollen 11. Platz!

Mouvement 2

Im Mouvement 2 gingen bei den Kleinsten (Poussines) 2 Turnerinnen aus Recht an den Start. Jade Eicher belegte hier den 10. und Emilie Schmitz den 14. Platz. Bei den Benjaminen klappte es sogar noch besser: Delphine Déjozé turnte einen super Wettkampf und schaffte es auf einen sehr tollen 6. Platz. Vervollständigt wurde diese starke Kategorie durch Lara-Sophie Palm (TSV Recht) auf einem ebenfalls sehr tollen 10. Platz und Luisa Felten (TSV Recht) auf dem 18. Platz.

Mouvement 3

Im Mouvement 3 gingen Clara Piep und Antea Saric bei den Benjaminen an den Start. Die beiden turnten auch einen konstant guten Wettkampf, aber hatten mit starker Konkurrenz zu kämpfen. Am Boden wurden die beiden sehr streng bewertet und so belegte Antea einen dennoch sehr guten 9. Platz und Clara landete auf Platz 15.

Mouvement 4

Im Mouvement 4 hatte Eva Langer etwas Pech am Balken und belegte den 13. Platz. Bei den Espoirs ging Amy Servaty an den Start. Sie glänzte vor allem am Boden, wo sie die besten Punkte der gesamten Kategorie erturnte! In der Gesamtwertung wurde sie 6.von 13. Ein tolles Ergebnis!

Mouvement 6

In diesem höchsten Mouvement der Division V gingen Noémie Caprace und Emma Sarlette an den Start. Noémie turnte bis auf einen Sturz am Balken einen sehr tollen Wettkampf. Emma hatte etwas mit dem Schwebebalken zu kämpfen ;-) Und so konnten die beiden Silber (Noémie) und Bronze (Emma) mit nach Hause nehmen.

Abschließend können wir sagen, dass wir mit diesem Wochenende sehr zufrieden sind. Alle Turnerinnen haben ihr Bestes gezeigt und sich in starken Teilnehmerfelden sehr gut geschlagen. Ein großes Dankeschön gilt natürlich auch den Vorturnerinnen und Kampfrichtern, sowie den Eltern, die die Fahrt nach Antheit auf sich genommen haben. Es hat sich gelohnt! :-)


31.01. - 01.02.2015 - VDT Meisterschaft in Rocherath

Am 31. Januar und 01. Februar fanden die diesjährigen VDT – Meisterschaften im Geräteturnen der Divisionen IV, V und VI statt.

Los ging es am Samstagmorgen mit unseren kleinsten Turnerinnen, die im Silbertest der Division VI an den Start gingen. Manon Sieberath, Melanie Noel und Lynn Kingen belegten hier jeweils den 7., 14. Und 15. Platz.

Im Mouvement 1 bei den Pousinnes schafften es Lou Gillessen auf den 3., Enna Mertes auf den 4., und Sarah Huppertz auf den 5. Platz. Bei den Benjaminen gewann Mira Meyer Gold.

Im Mouvement 2 gingen 7 Turnerinnen an den Start. In der Kategorie der Poussines gewann Jade Eicher die Silbermedaille, Emilie Schmitz belegte den 3. Platz, und Lara Born wurde 8.
Eine Alterskategorie höher gingen mit Delphine Dejozé, Luisa Felten und Lara-Sophie Palm Gold, Silber und Bronze an den TSV Recht. Anne Monteiro belegte hier den 6., sowie Celia Gehlen den 7. Platz.

Im Mouvement 3 gewann bei den Benjaminen Clara Piep, gefolgt von Antea Saric. Paquet Gyla musste in ihrer Alterskategorie erneut ohne Konkurrenz antreten und gewann somit die Goldmedaille.

Weiter ging es mit dem Mouvement 4, wo es bei den Minimes 2 um einen Wettkampf alleine zwischen Rechterinnen ging. Hier gewann Eva Langer. Hannah Louges und Zoé Gillessen gewannen Silber und Bronze, Jennifer Klaes und Mayra Paquet belegten den 4., sowie den 5. Platz.
Auch Amy Servaty turnte außer Konkurrenz und belegte den 1. Platz.

Im Mouvement 5 belegte Lara Maus bei den Minimes 2 den 4. Platz.
In der Kategorie der Espoirs gewann Noémie Caprace, gefolgt von Emma Sarlette. Alicia Jetzen wurde 4.

Im späten Nachmittag ging es dann weiter mit der Division IV, wo 4 Turnerinnen des TSV Recht antraten.
Hanna Langer gewann Gold in in ihrer Altersstufe in der Division 4B, gefolgt von Cynthia Starck.
In der Division 4A, der höchsten Stufe, gelang es Lea Theis, sowie Suleika Carls in ihrer jeweiligen Kategorie jeweils die Goldmedaille zu gewinnen.

Auch über die Mannschaftspokale der Mouvements 2,3,4 und 6 durfte der TSV Recht sich bei diesem Wettkampf freuen.

 

 

 

 

 

 


18.Januar 2015 - Freundschaftswettkampf in Amel

Am vergangenen Sonntag fand in Amel der alljährliche Freundschaftswettkampf im Geräteturnen der Division 4 und 5 statt. Unsere Rechter Turnerinnen konnten zeigen, dass sie für die VDT Meisterschaft, die schon am Samstag (31/01/2015) in Rocherath stattfinden wird, bestens vorbereitet sind.

Im Mouvement 1 schafften es Lou und Mira beide auf den ersten Platz in ihren Altersklassen. Enna belegte den 4. Platz.

Im Mouvement 2 traten 7 Rechterinnen an - und auch hier konnten wir uns die Goldmedaillen sichern: Bei den Poussines belegte Jade den ersten Platz, Emilie wurde 3. und Lara 7. Bei den Benjaminen belegte Luisa den 1. Platz, während sich Delphine, Lara-Sophie und Célia auf Platz 4,5 und 6 folgten.

Im Mouvement 3 ging der 2. Platz der Benjamine an Antea, Platz 4 ging an Clara. Gyla musste leider alleine antreten, erturnte jedoch die höchste Punktzahl des gesamten Mouvements!

Im Mouvement 4 bei den Minimes 2 gingen vier Rechterinnen an den Start: Jennifer wurde 1., Zoé und Eva erturnten mit exakt der gleichen Punktzahl den 2. Platz und Hannah wurde 4.Amy ging bei den Espoirs alleine an den Start.

Im Mouvement 5 wurde Lara 4.

Im Mouvement 6 konnten Noemie, Emma und Alicia das Podium komplett für sich erobern, während Julie ebenfalls alleine an den Start ging.

Weiter ging es dann mit der Division 4. Hier siegte Hanna vor Cynthia, während Suleika in ihrer Kategorie den 2. Platz belegte und Lea den 1.

Tolle Resultate für diesen ersten Wettkampf der Saison. Wir hoffen, dass es am Samstag genau so gut oder sogar noch besser weiter geht und wünschen euch jetzt schon ganz viel Glück! :-)


Datenschutzerklärung | Plugins Countvisits,MailForms von ge-webdesign.de | Powered by CMSimple | Login