Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > Neuigkeiten 2019-2020 > Rückblick 2015-2016

Rückblick 2015-2016

Eurogym 2016 in Ceske Budejovice (Budweis) - Tschechien

Am Sonntagabend, dem 17. Juli 2016 machten sich 27 Turnerinnen des TSV Recht mit ihren Vorturnerinnen auf den Weg nach Budweis in Tschechien zum europäischen Jugend-Turn-Festival Eurogym. Die Showgruppe aus Recht nahm in diesem Jahr schon zum fünften Mal an Eurogym teil.

Eurogym bedeutet: eine Woche „Turnen pur“. In diesem Jahr waren über 3900 Teilnehmer aus 19 Ländern (Tschechien, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Groß Britannien, Griechenland, Deutschland, Ungarn, Island, Italien, Luxemburg, Norwegen, Portugal, Russland, Slowakei, Schweden, Schweiz) vertreten. Die belgische Delegation war mit 510 Teilnehmern (22 Gruppen) die zweitgrößte. Spitzenreiter war wieder mal Portugal - die Portugiesen reisten mit einer Delegation von über 800 Teilnehmern an!

Die Turnerinnen der Showgruppe im Alter von 11 bis 24 Jahren reisten in der Nacht von Sonntag auf Montag mit dem Nachtzug von Köln nach Linz und dann weiter mit dem Regionalzug nach Tschechien. Das offizielle Programm startete erst am Dienstagnachmittag, die Ostbelgierinnen hatten also genügend Zeit anzukommen und sich „einzuleben“. Sie konnten Budweis ein wenig erkunden und besuchten das märchenhafte Schloss im benachbarten Hluboka. Am Dienstagnachmittag fand dann die große Parade statt. Bei strahlendem Sonnenschein stellten sich die Teilnehmer den Einheimischen vor und wurden herzlichst empfangen.

An den darauffolgenden Tagen standen verschiedene Workshops auf dem Programm (für die Gruppe des TSV: Frisbee, Beach Volleyball, Streetdance, Adrenalin Track), sowie die Auftritte in der Stadt. Die Showgruppe aus Recht hatte zwei Auftritte – einen am Marianske Namesti, einem großen Platz im Herzen der Stadt und einen mitten in der belebten Einkaufsstraße Lannova Trida. Vor allem dieser zweite Auftritt dürfte den Turnerinnen in Erinnerung bleiben, denn sie schafften es, das erst nur vorbeiziehende Publikum auf sich aufmerksam zu machen und anschließend absolut zu begeistern. Ihr Auftritt „Let’s go party“ besteht aus einigen tollen Elementen, wie zum Beispiel der großen Pyramide, für die die Rechterinnen bei Eurogym schon bekannt sind. Vor allem aber zeigt der Auftritt genau das, wofür auch Eurogym steht: die Freude, die junge Menschen aus ganz Europa daran haben, ihre Leidenschaft zu teilen, den Ehrgeiz, als Gruppe etwas Tolles auf die Beine zu stellen und einfach nur den Spaß am Leben,  frei nach dem Motto  “YOLO – You only live once”. Nicht nur das Publikum war begeistert, auch von den offiziellen Vertretern der belgischen Delegation, die extra vorbeigeschaut hatten, gab es ein dickes Lob für diese gelungene Vorstellung und besonders stolz waren natürlich auch die Vorturnerinnen des TSV Recht, Cindy, Daniela und Isolde Rauw, sowie Kathleen Schaus.

Am Freitagabend gab es dann eine große Gala, bei der ein Auftritt pro Land vorgestellt wird. In diesem Jahr trat für Belgien eine Gruppe aus Flandern an, da ja beim letzten Mal (2014 in Schweden) die Showgruppe aus Recht und somit ein Verein aus dem französischsprachigen Verband die Ehre hatte vor einem so großen Publikum aufzutreten.

Am Samstag wurde es dann für die Belgier besonders emotional, denn bei der Abschlussfeier wurde die UEG (Union européenne de gymnastique) Flagge offiziell von Tschechien an Belgien übergeben, da Eurogym im Jahr 2018 in Lüttich stattfinden wird. Kathleen durfte die Flagge als Vertreterin der deutschsprachigen Belgier mit entgegennehmen. Zum Abschluss gab es dann noch eine typische Turnerdisko – beeindruckend, denn hier wird (ganz ohne Alkohol!) ausgelassen gefeiert und wenn man gut aufpasst, sieht man ab und zu aus der bunt gemischten Menge ein paar Turner in die Luft fliegen…

Die Rechterinnen genossen am Sonntag noch einen letzten sonnigen Tag in der schönen Stadt und reisten abends wieder mit dem Nachtzug zurück in die Heimat. Ein unvergessliches Erlebnis für alle!

  • Tolle Fotos der Reise findet ihr hier.

 

 



25.Juni 2016 - Die Showgruppe des TSV Recht macht sich bereit für Eurogym!

Am vergangenen Samstag fand in Antheit/Wanze die belgische Eurogym Gala statt. Gegen 11 Uhr starteten unsere 27 Turnerinnen und Vorturnerinnen. In Antheit angekommen hieß es erstmal noch proben. Anschließend sollte ein Auftritt auf der "Place Faniel" in Wanze stattfinden. Leider spielte das Wetter nicht mit und der Auftritt musste in eine Halle verlegt werden. Eine große Herausforderung für unsere Mädels, denn die Matten, die vorher auf dem Platz gelegen hatten, waren nass und somit sehr rutschig. Doch unsere Turnerinnen bissen auf die Zähne und begeisterten hier schon das Publikum. Der Höhepunkt des Tages jedoch, kam dann bei der Gala in Antheit. Hier traten alle belgischen Gruppen auf, die im Juli nach Tschechien zu Eurogym reisen werden. Die Rechterinnen durften als allerletztes auftreten und lieferten einen nahezu perfekten Auftritt ab (siehe Video unten!). Die Stimmung und die Atmosphäre in der Halle waren super und die Mädchen genossen ihren Auftritt. Im Anschluss durften sie sich dann bei einem Belgien Flashmob und einer Parade durch die Stadt, anlässlich des 50. Geburtstags der "Spirous d'Antheit", ordentlich auf Eurogym einstimmen! :-) Am 17. Juli geht es für die Showgruppe los nach Budweis, in Tschechien. Wir wünschen jetzt schon gaaaaaanz viel Spaß und Erfolg!

Fotos findet ihr hier.

 


17. Juni 2016 - Erfolgreicher Familienabend für den TSV Recht

 

Am vergangenen Freitag fand der Familienabend des TSV Recht. Wir dürfen ganz stolz berichten, dass wir einen unglaublich abwechslungsreichen, spannenden und vor allem schönen Abend verbracht haben! 24 Auftritte wurden präsentiert und alle wurden mit viel Applaus belohnt. Die Jungen und Mädchen zeigten wieder mal, dass sie während des Turnjahrs sehr viel Neues gelernt haben und dass sie die zahlreichen Titel, die sie während der Saison erturnt haben (siehe Berichte unten), verdient haben! Wir Vorturner sind sehr sehr stolz auf unsere Turner, Turnerinnen und Tänzerinnen! Herzlichen Glückwunsch! :-)

Jede (jede jede jede!!) Menge tolle Fotos vom Familienabend findet ihr hier. Und hier gibt's ein Video:



14. Mai 2016 - Der TSV Recht wird Rhythmikmeister 2016! :-)

Am vergangenen Samstagabend fand in Worriken die Riegenmeisterschaft der Division I statt. Wir waren mit 6 Auftritten vertreten:

Als Erstes tanzten die Mädels von Julia und Caroline und belegten den 3. Platz. Danach gingen unsere Trampolinspringerinnen an den Start. Bei ihnen konnte man ganz deutlich sehen, dass sie sehr große Fortschritte gemacht haben. Sie sprangen und landeten extrem sauber und schafften es so mit einem sehr dicken Vorsprung auf den dritten Platz! Die Tumblingturnerinnen mussten - wie in den Jahren zuvor - alleine an den Start gehen. Sie zeigten aber wieder mal, warum sich niemand traut gegen sie anzutreten! So verzauberten sie das Publikum mit ihren wunderschönen Choreografien und powervollen Bahnen. Spannend wurde es dann bei der Freiübung, bei der es in diesem Jahr ein neues Reglement gab. Keiner wusste so richtig, wie die anderen Vereine die neuen Regeln umsetzen würden und so war die Nervosität groß. Doch am Ende zeigte sich, dass die Rechterinnen die Änderungen im Reglement gut umgesetzt hatten und sie schafften es wie in den Jahren zuvor sich den Titel zu holen! Super! Im Anschluss gingen dann noch die Tänzerinnen von Kathy und Nadia an den Start. Sie lieferten sich mit Rocherath ein sehr sehr knappes Kopf an Kopf Rennen und mussten sich leider mit nur 0,15 Punkten Rückstand (!!) mit dem 2. Platz zufrieden geben. Zum Abschluss zeigten dann noch die Mädels der Showgruppe ihren "Let's go Party" Auftritt. Obwohl es schon 23:30 Uhr war und die Mädels seit 11 Stunden im Training/Wettkampf waren, zeigten sie nochmals was sie drauf haben und lieferten einen super Auftritt ab!

Herzlichen Glückwunsch euch allen, ihr könnt sehr stolz auf euch sein!! :-)


 

29. April 2016 - Erfolgreicher Abend für den TSV Recht!

Am vergangenen Freitagabend fand in Rocherath die Riegenmeisterschaft der Division II statt. Wir waren mit 2 Gruppen am Start - und beide Gruppen schnappten sich den ersten Platz! :-) Sowohl die Tänzerinnen von Maurine und Joyce, als auch die Tumbling-Truppe der Geräteturnerinnen konnten in ihrer jeweiligen Kategorie die besten Punkte erzielen. Herzlichen Glückwunsch - habt ihr super gemacht!! :-)

 


17. April 2016 - 370 Turner zu Gast in Recht! :-)

Am vergangenen Sonntag organisierte die Showgruppe des TSV Recht die sogenannte Rencontre Rallye Demo. In zwei Blöcken gingen über 370 Turner und Turnerinnen aus 14 Vereinen der FFG (Wallonie) den ganzen Tag über mit ihren Gruppenauftritten an den Start. Für die Zuschauer gab es einiges zu sehen - die Auftritte waren ein bunter Mix aus rhythmischer Gymnastik, Bodenturnen, Trampolin, Tanz, Pyramidenbau, Acrogym und Showelementen. Die Ziele der Gruppen waren hierbei unterschiedlich: für die einen ging es nur darum ihren Auftritt einmal vor Publikum zu zeigen und von der Jury ein Feedback zu erhalten, für die anderen - unter anderem auch für die Rechter Mädels selbst - ging es darum, zu beweisen, dass ihr Auftritt gut genug ist, um Belgien bei Eurogym 2016 in Tschechien würdig zu vertreten. Dies gelang den Rechterinnen mit Bravur - sie erhielten die Bestnote "sehr gut" für ihren Auftritt "Let's go Party!". Auch als Gastgeber zeigte sich die Showgruppe des TSV Recht von ihrer besten Seite und dank der tatkräftigen Unterstützung der Eltern und einiger Vorstands- und Vereinsmitglieder waren alle sehr zufrieden mit der Organisation und es gab ein dickes Lob seitens der FFG.

Jetzt geht es mit großen Schritten auf die Reise nach Tschechien zu. Am 17. Juli werden die 27 Turnerinnen nach Tschechien aufbrechen, um dort ihr Können unter Beweis zu stellen! :-)

Einige Fotos der Rallye Demo findet ihr hier.


 

19. März 2016 - Drei VDT-Titel für den TSV Recht! :-)

Am vergangenen Samstag fand der diesjährige VDT-Wettkampf in der rhythmischen Gymnastik in Büllingen statt.

Der Wettkampf begann mit den Älteren, die sehr saubere Übungen zeigten und das Publikum begeistern konnten.

In der Kategorie Brevet C gingen 4 Rechterinnen an den Start. Alles war jedoch sehr eng und es herrschte eine große Anspannung. Hier wurde Elisa Goffinet VDT-Meisterin.  Ganz knapp geschlagen musste Emily Müsch sich mit dem 2. Platz zufrieden geben. Julie Ravignat belegte einen tollen 3. Platz und Claire Lorch wurde 4.  

Im Brevet D zeigte Jill Reinartz sehr saubere Übungen. Sie holte gemeinsam mit ihrer Konkurrentin aus Büllingen die Silbermedaille.

Anschließend folgte der Wettkampf der jüngsten Turnerinnen. Hier wurde ihnen sehr viel Konzentration und Selbstvertrauen abverlangt.

Im Vortest A gingen drei 6-jährige Turnerinnen aus Recht an den Start. Gold holte Sarah Willems vor ihrer Vereinskameradin Joleen Dahm. Maria Flemmings belegte einen hervorragenden 3. Platz.

Im Test A zeigte Emily Pfeiffer in ihrer Kategorie eine hervorragende Übung „ohne Handgerät“ und erhielt dafür die Bestnote.  Sie turnte gegen mehrere Turnerinnen vom Turnverein Büllingen und wurde Vize-Meisterin.

Im Test B gingen 2 Turnerinnen vom  TSV Recht an den Start, Mira Meyer und Anastasia Dahmen. Sie zeigten Übungen mit Seil, Ball und ohne Handgerät. Mira turnte fehlerfreie Übungen und verteidigte ihren VDT-Titel. Anastasia hatte ihre Nervosität sehr gut unter Kontrolle. Sie zeigte einen tollen Wettkampf und sicherte sich Silber.

Alle Rechter Turnerinnen qualifizierten sich für die Walloniemeisterschaft am 16.  und 23. April in Verviers.

Ein großes Lob an alle und ein Danke an die Vorturner!

 


12. März 2016 - Noemie glänzt am Boden! :-)

Am vergangenen Samstag fand auch für unsere "Großen" die Walloniemeisterschaft statt.

Lea ging in der Division IVA an den Start - die höchste Division, in der wir turnen, bei der zum Beispiel schon Elemente mit Flugphase am Schwebebalken geturnt werden. Leider hatte sie etwas Pech am Balken und musste einen Sturz in Kauf nehmen. An den anderen Geräten jedoch zeigte sie sich in Topform und erhielt gute Punkte. Vor allem am Boden turnte sie eine sehr schöne Übung, die mit 14,43 Punkten belohnt wurde. Lea ging in einer riesigen Kategorie von 53 Teilnehmern an den Start und belegte am Ende den 36. Platz.

In der Division IVB gingen Alicia und Noemie an den Start. Die beiden fingen mit einem sehr guten Sprung an. Auch am Barren zeigten sie sehr saubere Übungen, bei der Alicia jedoch durch ein paar Zwischenstopps ein paar Zehntel verlor. Am Schwebebalken lief es dann für Noemie nicht ganz glatt. Sie hatte leider einen Sturz, turnte jedoch ansonsten sehr sauber und mit sehr schöner Ausstrahlung. Alicia zeigte eine sturzfreie Balkenübung! Am Boden zeigten die beiden zum Abschluss sehr schöne Übungen. Vor allem Noemie beeindruckte die Kampfrichter und erturnte die höchsten Punkte in ihrer Kategorie, sowie die zweithöchsten Punkte der gesamten Division! Damit turnte sie sich weit nach vorne und landete auf dem 13. Platz! Auch Alicia schaffte es weit nach vorne und wurde 22.. Die beiden gingen ebenfalls in einer riesigen Kategorie von 56 Turnerinnen an den Start!

Herzlichen Glückwunsch euch drei! :-)

  • Fotos vom Wettkampf findet ihr hier.
  • Resultate vom Wettkampf findet ihr hier.


5.&6. März 2016 - Clara wird Walloniemeisterin, Antea holt Bronze!

Einen langen Weg nahmen unsere Turnerinnen, Vorturner, Kampfrichter und Eltern dieses Wochenende auf sich. Es ging zur Walloniemeisterschaft der Division 5 nach Mouscron. Doch die Fahrt hat sich gelohnt, denn unsere Turnerinnen konnten sich alle von ihrer besten Seite zeigen und tolle Resultate erzielen:

Im Imposé A ging Manon bei den 6-8-jährigen an den Start. Sie zeigte vor allem eine tolle Bodenübung bei der sie fast die besten Punkte ihrer Gruppe erturnte. Am Sprung verlor sie jedoch ein paar Zehntel und belegte so in einem sehr engen Teilnehmerfeld einen guten 19. Platz.

Im Imposé B gingen Sarah, Mira und Anna-Lena in ihren jeweiligen Alterskategorien an den Start. Alle drei turnten einen sehr sauberen Wettkampf und erhielten an alle Geräten den höchsten Ausgangswert und gute Punkte. Sarah wurde in ihrer Kategorie 9., Anna-Lena wurde 10. und Mira wurde in ihrer Altersklasse 11. von 24!

Im Imposé C gingen Jade, Lara und Emilie bei den 9-Jährigen an den Start. Hier turnte vor allem Jade einen sehr tollen Wettkampf mit besonders guten Wertungen am Boden und Balken. Sie belegte einen sehr guten 7. Platz von 20 Turnerinnen.

Ebenfalls im Imposé C, jedoch bei den 10-Jährigen gingen Lara-Sophie, Delphine und Luisa an den Start. Lara-Sophie und Delphine belegten mit dem 18. und 21. Platz gute Mittelfeldplatzierungen. Luisa glänzte vor allem am Balken - hier turnte sie die beste Übung ihrer gesamten Kategorie und knackte als einzige die 13 Punkte! Sie belegte dementsprechend einen sehr tollen 7. Platz von 28 Turnerinnen!

Im Imposé E ging Mayra bei den "Großen" an den Start. Sie zeigte eine sehr schöne Bodenübung und wurde 6. von 10.

Im Imposé D gingen dann noch Gyla, Clara und Antea an den Start. Gyla hatte etwas mit ihrer Barrenübung zu kämpfen, turnte jedoch an allen anderen Geräten einen sehr sauberen Wettkampf und belegte den 20. Platz. Bei Clara und Antea lief es unterdessen so richtig super! Antea zeigte in ihrer Kategorie den besten Sprung und die beste Bodenübung (mit nur einem Zehntel ganz knapp vor Clara). Clara ließ jedoch am Balken alle anderen weit hinter sich und so schaffte sie es sich den Walloniemeisterin-Titel zu ergattern. Antea schaffte es auch aufs Podium und holte Bronze. Die beiden traten in einem sehr starken Teilnehmerfeld von 25 Turnerinnen an. Super gemacht!!:-)

Damit geht für unsere jüngeren Turnerinnen die diesjährige Einzelwettkampf-Saison zu Ende. Eine super Saison mit fantastischen Resultaten! Wir Vorturner sind sehr sehr stolz auf euch alle, Mädels!! :-)

Ein dickes Dankeschön geht aber auch an die Vorturner, Kampfrichter und Eltern, die die Fahrt nach Mouscron auf sich genommen haben und so dazu beigetragen haben, dass wir die Saison so toll abschließen konnten.

Nächste Woche treten dann noch Alicia, Noemie und Lea bei der Walloniemeisterschaft der Division 4 an. Wir drücken jetzt schon ganz feste die Daumen! :-)

  • Ein paar Fotos vom Wettkampf findet ihr hier.
  • Die Resultate findet ihr hier.

 

 

 

 


 

30. Januar 2016 - 5 Mannschaftspokalen und 19 Medaillen für unsere Mädels!

Am vergangenen Samstag fand die VDT-Meisterschaft der Geräteturnerinnen in Rocherath statt. Man konnte deutlich sehen, dass die Turnerinnen nach dem Freundschaftwettkampf nochmal fleißig geübt hatten und so gab es wiederum tolle Resultate!

Im Imposé A gingen 8 Turnerinnen aus Recht an den Start. Sie zeigten vor allem am Balken und Boden, dass sie sich sehr verbessert hatten. Aber auch die anderen Turnerinnen hatten geübt ;-) So verfehlte Manon dieses Mal ganz knapp das Podium und wurde mit nur zwei Zehnteln Rückstand Vierte. Sie schaffte es aber sich für die Walloniemeisterschaft zu qualifizieren. Auch Amy turnte dieses Mal einen tollen Wettkampf und wurde sechste. Die anderen folgten ihr auf den Plätzen 7,8,9,10,12 und 13.

Im Imposé B lief es super! Anna-Lena turnte einen sehr starken Wettkampf und nahm verdient die Goldmedaille mit nach Hause. Lou wurde in dieser Kategorie 6. Mira trat in ihrer Kategorie in einem starken Teilnehmerfeld von 7 Turnerinnen an und schaffte es wie schon in Amel ganz oben aufs Podium! Sarah ging in ihrer Altersklasse alleine an den Start. Sie zeigte vor allem tolle Sprung und Barren-Übungen und trug damit auch dazu bei, dass die Mädels vom Imposé B den Mannschaftspokal gewannen!

Im Imposé C glänzten Emilie, Jade und Lara in der Kategorie der 9-jährigen. Sie gingen zwar alleine an den Start und mussten die Medaillen unter sich aufteilen, zeigten aber trotzdem tolle Übungen und erzielte sehr gute Resultate. Emilie gewann vor Jade und Lara. Bei den 10-Jährigen gingen sieben Turnerinnen an den Start. Hier schaffte es Luisa wieder ganz oben aufs Podium. Delphine wurde zweite und Lara-Sophie Dritte - ein tolles Rechter Podium! Célia landete auf dem fünften Platz. Auch in dieser Kategorie schafften es unsere Mädels den Mannschaftspokal mit nach Hause zu nehmen! Super gemacht!

Weiter ging es mit dem Imposé D. Hier wechselten sich Antea und Clara nochmal ab. Dieses Mal gewann Antea, Clara belegte den zweiten Platz. Gyla wurde in ihrer Kategorie ebenfalls zweite. Sie hatte am Barren etwas Probleme, zeigte aber sehr schöne Balken- und Bodenübungen! Auch diese drei erturnten zusammen den Mannschaftspokal!

Im Imposé E lieferten sich unsere Turnerinnen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Turnerinnen aus Heppenbach. An fast allen Geräten hieß es zittern und Daumen drücken. Lara erturnte zum Beispiel die beste Barrenübung. Am Sprung konnte man sehen, dass die Mädels viel geübt hatten und auch am Boden glänzten alle unsere Turnerinnen. Am Ende landete Lara auf dem 2. und Hannah auf dem 3. Platz. Mayra wurde 5. und Jennifer 6. Den Mannschaftspokal gewannen aber ganz knapp die Turnerinnen aus Heppenbach.

Zum Abschluss gingen dann noch die Turnerinnen der Division IV an den Start. In der Division 4B hatte Alicia nur Pech am Boden - an allen drei anderen Geräten erturnte sie die besten Punkte! So nahm Noemie die Gold- und Alicia die Silbermedaille mit nach Hause. Die beiden erturnten zusammen den Mannschaftspokal der Seniorinnen.

In der Division 4A erturnte Suleika am Sprung die besten Punkte des gesamten Wettkampfs. Leider hatte sie am Balken etwas Pech. Bei den 14-15 Jährigen gewann Lea vor Hanna. Hanna zeigte die beste Bodenübung des Tages und Lea erturnte die höchsten Punkte des gesamten Wettkampfs! Auch diese drei gewannen den Mannschaftspokal! Glückwunsch! :-)

Wir Vorturner sind sehr stolz auf unsere Mädels und freuen uns besonders, dass sich 18 (!!) von ihnen für die Walloniemeisterschaft qualifiziert haben. Diese findet am 5. und 6. März in Mouscron statt. Bis dahin heißt es noch: fleißig weiter üben :-)

  • Fotos findet ihr hier.
  • Die Resultate der Division IV hier.
  • Und die Resultate der Division V hier.


17. Januar 2016 - 4 Mannschaftspokale und 9 Goldmedaillen für den TSV Recht!

Am vergangenen Sonntag fand in Amel für die Geräteturnerinnen ein Freundschaftswettkampf statt.

Los ging es mit den kleinsten im Imposé A der Division 5. Hier konnte sich Manon in einer starken Gruppe von 13 Turnerinnen durchsetzen und gewann die Goldmedaille. Jasmin belegte in derselben Kategorie den 3. Platz.

Im Imposé B belegte Mira einen tollen ersten Platz und Anna-Lena wurde in ihrer Alterskategorie 2. Zusammen mit Lou und Sarah schafften sie es, den Mannschaftspokal zu erturnen.

Im Imposé C schafften es Emilie und Jade aufs Treppchen, sie nahmen Gold und Silber mit nach Hause. In der Kategorie der 10jährigen ließen die Rechterinnen keinen anderen Verein an sich vorbei ziehen: Luisa gewann Gold, Delphine Silber, Lara-Sophie Bronze und Celia wurde vierte. Super! Auch hier holten wir uns den Mannschaftspokal.

Im Imposé D turnten Clara und Antea einen sehr starken Wettkampf. Sie wurden 1. und 2. Gyla wurde in ihrer Altersklasse 2. Auch dieses Dreiergespann holte sich den Mannschaftspokal. Glückwunsch!

Im Imposé E sahen wir ein sehr starkes Teilnehmerfeld. Hier schaffte es Lara auf den 2. und Hannah auf den 3. Platz.

Zum Schluss kamen dann noch die Turnerinnen der Division 4 an die Reihe. Sie waren alle unter sich, schafften es jedoch, in der Division 4A den Mannschaftspokal zu erturnen. Hier siegte Lea vor Hanna - Suleika ging alleine an den Start, erturnte aber die höchste Punktzahl des Wettkampfs! In der Division 4B siegte Noemie ganz knapp vor Alicia. Leider haben wir in dieser Kategorie nur 2 Turnerinnen, sodass wir hier leider nicht um den Mannschaftspokal kämpfen konnten.

Wir Vorturner sind sehr zufrieden und stolz auf unsere Turnerinnen!!:-) Am 30. Januar findet die offizielle VDT-Meisterschaft statt. Wir freuen uns schon sehr und hoffen, dass wir die tollen Resultate von Sonntag nochmal toppen können ;-)

  • Die Resultate der Division IV findet ihr hier.
  • Die Resultate der Division V findet ihr hier.
  • Und ein paar Fotos des Wettkampfs findet ihr hier.


20. Dezember 2015 - Testwettkampf der Geräteturnerinnen

Am vergangenen Sonntag fand für die Geräteturnerinnen als Vorbereitung auf die offiziellen Wettkämpfe ein kleiner interner Testwettkampf statt. Einige Fotos vom Wettkampf findet ihr hier.

Vielen Dank an die Eltern und Familienmitglieder, die so zahlreich vertreten waren und somit dafür gesorgt haben, dass für die Turnerinnen "richtige" Wettkampfbedingungen entstanden sind.

 

 


 

August 2015 - Trainingslager der Geräteturnerinnen

Einige Fotos des Trainingslagers der Geräteturnerinnen findet ihr hier.

 

Datenschutzerklärung | Plugins Countvisits,MailForms von ge-webdesign.de | Powered by CMSimple | Login